Gesucht nach "".
Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 15.
« Erste ‹ Vorherige 12 Nächste › Letzte »
Oliver Meier

Ein globaler Fonds könnte die Kontrolle von Massenvernichtungswaffen stärken

Über den Konflikt zwischen dem Westen und Russland werden die internationalen Strukturen zur Kontrolle von Massenvernichtungswaffen zunehmend geschwächt. Oliver Meier schlägt ein Instrument vor, das die multilateralen Nichtverbreitungsregime stärken würde.

Kurz gesagt, Januar 2019
Susan Stewart

Autonomie der Orthodoxen Kirche der Ukraine als Politikum

Die Verleihung der Unabhängigkeit an die Orthodoxe Kirche der Ukraine ist nicht nur ein kirchlicher, sondern ein zutiefst politischer Akt, der weitreichende Folgen für die Ukraine, Russland und deren Verhältnis zueinander haben wird. Eine Analyse von Susan Stewart.

Kurz gesagt, Januar 2019
Oliver Meier

US-Aufkündigung des INF-Vertrags: Punktsieg für Putin

Mit seiner vor allem innenpolitisch motivierten Entscheidung, den INF-Abrüstungsvertrag aufzukündigen, schwächt Trump die globale nukleare Ordnung. Oliver Meier über die Hintergründe sowie die Frage, wie die europäischen Nato-Partner Schadensbegrenzung betreiben könnten.

Kurz gesagt, Oktober 2018
Susan Stewart

Asowsches Meer: Neues Eskalationspotenzial zwischen Russland und der Ukraine

Mit Russlands Aktivitäten im Asowschen Meer könnte zu den bestehenden russisch-ukrainischen Konfliktherden Krim und Donbas ein weiterer hinzukommen. Susan Stewart hält eine gesteigerte internationale Aufmerksamkeit für wichtig, um eine Eskalation zu verhindern.

Kurz gesagt, August 2018
Janis Kluge, Sabine Fischer

The German debate on Russia sanctions is out of touch

It is a fallacy to claim that sanctions against Russia are costly and futile. On their own, they will not force Russia to change its policy; but they do create leverage for bringing Moscow to the negotiating table. Sabine Fischer and Janis Kluge argue that sanctions and dialogue are not mutually exclusive.

Point of View, Mai 2018
Janis Kluge, Sabine Fischer

Wirtschaftssanktionen wirken

Wer behauptet, Sanktionen gegen Russland seien teuer und nutzlos, irrt. Allein werden sie Russland zwar nicht zu einem Politikwechsel bewegen, sie sind aber ein Druckmittel, um Moskau an den Verhandlungstisch zu bringen. Sanktionen und Dialog schließen einander keineswegs aus, sagen Sabine Fischer und Janis Kluge.

Kurz gesagt, Mai 2018
Oliver Meier

USA – Russland: Erfolgskonzept »New START« fortführen

Obwohl alles dafür spricht, das erfolgreiche Abrüstungsabkommen fortzuführen, sperren sich die USA gegen eine Verlängerung. Dabei wäre es fahrlässig, den letzten Pfeiler der kooperativen Sicherheit gegenüber Russland einzureißen, meint Oliver Meier.

Kurz gesagt, Oktober 2017
Rayk Hähnlein

Ein russisch-türkischer Raketendeal: Doppelter Schaden für die Nato

Die Türkei sucht schon seit Jahren nach einem geeigneten Luftabwehrsystem, um der Bedrohung durch syrische Raketen zu begegnen. Der Kauf des russischen S-400-Systems wäre militärisch nachvollziehbar, aber ein weiterer Schritt der Entfremdung von der Nato, meint Rayk Hähnlein.

Kurz gesagt, Oktober 2017
Hanns Maull

US President Donald Trump: The Great Experiment

Trump’s presidency is turning into a stress test for American democracy and the world order. Hanns W. Maull identifies three factors that may play a role in the way this experiment unfolds.

Point of View, Januar 2017
Hanns Maull

US-Präsident Donald Trump: Das große Experiment

Die Präsidentschaft Trumps wird zur Belastungsprobe für amerikanische Demokratie und Weltordnung. Hanns W. Maull sieht drei Faktoren, die beim Verlauf dieses Experiments eine Rolle spielen könnten.

Kurz gesagt, Januar 2017
Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 15.
« Erste ‹ Vorherige 12 Nächste › Letzte »