Gesucht nach "".
Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 11.
« Erste ‹ Vorherige 12 Nächste › Letzte »
Günther Maihold

Kolumbien: Kommt der Friedensprozess zum Stillstand?

Am Dienstag tritt Iván Duque, neuer Präsident Kolumbiens, sein Amt an. Er hält den Friedensvertrag für schlecht und dürfte wenig dafür tun, ihn umzusetzen. Um Schaden abzuwenden, sollte sich die internationale Gemeinschaft in die nationale Debatte einbringen, meint Günther Maihold.

Kurz gesagt, August 2018
Evita Schmieg

Los estándares laborales en los acuerdos comerciales: ¿un camino hacia una mayor sostenibilidad?

El caso de Colombia muestra el potencial y los límites de las cláusulas contractuales bilaterales

SWP Comment 2018/C 15 ES, Mai 2018, 8 Seiten
Evita Schmieg

Labour Clauses for Sustainability?

Colombian Trade Agreements Exemplify Potential and Limits

SWP Comment 2018/C 15, April 2018, 8 Seiten
Evita Schmieg

Arbeitsstandards in Handelsabkommen – ein Weg zu mehr Nachhaltigkeit?

Der Fall Kolumbien zeigt Potential und Grenzen bilateraler Vertragsklauseln

SWP-Aktuell 2018/A 19, März 2018, 8 Seiten
Philipp Wesche

Parlamentswahlen in Kolumbien: Schlechte Aussichten für den Frieden

Aus den Parlamentswahlen In Kolumbien ist das Demokratische Zentrum als stärkste Partei hervorgegangen. Das behindert den Friedensprozess zusätzlich. Umso wichtiger ist es, dass Deutschland dessen Unterstützung ausweitet, meint Philipp Wesche.

Kurz gesagt, März 2018
Philipp Wesche

Kolumbien: Die Abwahl des Friedens?

in: Blätter für deutsche und internationale Politik, März 2018, S.29
Günther Maihold

Venezuela auf dem Weg ins Abseits

Trotz der Tendenz zur internationalen Selbstisolation Venezuelas sind Gesprächskanäle mit dem Land unverzichtbar, um der dortigen Gewalteskalation entgegenzuwirken und die humanitäre Krise im Land zu bewältigen, meint Günther Maihold.

Kurz gesagt, Juli 2017
Claudia Zilla

Mobilisierung und Systemblockade

In Venezuela wächst das Risiko eines massiven Gewaltausbruchs

SWP-Aktuell 2017/A 29, Mai 2017, 4 Seiten
Günther Maihold

Auf der Suche nach Plan B – Kolumbien nach dem gescheiterten Friedensreferendum

Nach dem gescheiterten Referendum in Kolumbien wird es darauf ankommen, der FARC-Guerilla eine politische Stimme in der innenpolitischen Auseinandersetzung zu geben, meint Günther Maihold. Dies verlangt allen Beteiligten die Bereitschaft zu Zugeständnissen ab.

Kurz gesagt, Oktober 2016
Günther Maihold

Kolumbien: Auf halbem Weg zum Frieden

Der Durchbruch bei den Friedensverhandlungen in Kolumbien ist ein wichtiger Anfang, allerdings steht das Land auf dem Weg zum Frieden noch vor großen Herausforderungen. Bei deren Bewältigung braucht es Unterstützung von der internationalen Gemeinschaft, meint Günther Maihold.

Kurz gesagt, September 2015
Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 11.
« Erste ‹ Vorherige 12 Nächste › Letzte »