Gesucht nach "".
Zeige Ergebnisse 1 bis 6 von 6.
Ronja Kempin, Barbara Kunz

Der Aachener Vertrag muss mit Leben gefüllt werden

Am 22. Januar sollen die deutsch-französischen Beziehungen mit der Unterzeichnung des Aachener Vertrags auf eine neue Stufe gestellt werden, auch in der Sicherheits- und Verteidigungspolitik. Welche konkreten Schritte dafür nötig sind, wissen Ronja Kempin (SWP) und Barbara Kunz (ifri).

Kurz gesagt, Januar 2019
Paweł Tokarski

Deutschland, Frankreich und Italien im Euroraum

Ursprünge, Merkmale und Folgen der begrenzten Konvergenz

SWP-Studie 2018/S 25, Dezember 2018, 41 Seiten
Sabine Riedel

Wie viel Europa wagen? Zu den Europastrategien der deutschen Parteien

in: Neue Gesellschaft / Frankfurter Hefte, 11/2018, Restart Europa, S. 28-31 (online)
Ronja Kempin, Barbara Kunz

Den Deutsch-Französischen Verteidigungs- und Sicherheitsrat erneuern

Das Schicksal der EU hängt maßgeblich von einer erfolgreichen Zusammenarbeit in der Sicherheits- und Verteidigungspolitik ab. Wie Deutschland und Frankreich hier wieder stärker zu einem Motor werden könnten, wissen Ronja Kempin (SWP) und Barbara Kunz (Ifri).

Kurz gesagt, Juni 2018
Paweł Tokarski

Reforming the Eurozone without a “Grand Bargain”

New Instruments and Power-Sharing in Incomplete Monetary Union

SWP Comment 2017/C 55, Dezember 2017, 8 Seiten
Leonie Beining, Anne Lauenroth, Tobias von Lossow, Jessica Noll, Christian Opitz, Ronja Scheler, Jasmin Siedentopp, Stefan Steinicke, Birthe Tahmaz

Die Debatte über Außenpolitik mit einem Schritt zurück nach vorne bringen

Es könnte die vom Auswärtigen Amt angeregte Debatte über deutsche Außenpolitik bereichern, wenn die Beteiligten den »mentalen Filter« offenlegen würden, der ihre Beurteilungen prägt, meinen neun Nachwuchswissenschaftler/innen aus der SWP.

Kurz gesagt, November 2014
Zeige Ergebnisse 1 bis 6 von 6.