Gesucht nach "".
Zeige Ergebnisse 31 bis 40 von 296.
Franziska Smolnik

Georgia Positions Itself on China’s New Silk Road

Relations between Tbilisi and Beijing in the Light of the Belt-and-Road Initiative

SWP Comment 2018/C 13, März 2018, 8 Seiten
Paul Joscha Kohlenberg, Nadine Godehardt

Chinas globale Konnektivitätspolitik

Zum selbstbewussten Umgang mit chinesischen Initiativen

SWP-Aktuell 2018/A 18, März 2018, 4 Seiten
Frédéric Krumbein

Taiwan als Demokratievorbild in Asien

Hoffnungsvolle Entwicklung der Inselrepublik unter dem Damoklesschwert militärischer Bedrohung durch die Volksrepublik China

SWP-Aktuell 2018/A 10, Februar 2018, 4 Seiten
Laura von Daniels

US-Strafmaßnahmen gegen China gefährden die globale Handelsordnung

Donald Trump will die US-Amerikaner vor »Diebstahl geistigen Eigentums« schützen. Die zu erwartenden Strafmaßnahmen richten sich vor allem gegen China, würden aber auch der EU schaden – und der Welthandelsorganisation, meint Laura von Daniels.

Kurz gesagt, Februar 2018
Franziska Smolnik

Georgien positioniert sich auf Chinas neuer Seidenstraße

Die Beziehungen zwischen Tbilisi und Peking im Lichte der Belt-and-Road-Initiative

SWP-Aktuell 2018/A 08, Februar 2018, 8 Seiten
Christian Wagner, Siddharth Tripathi

India’s Response to the Chinese Belt and Road Initiative

New Partners and New Formats

SWP Comment 2018/C 07, Januar 2018, 4 Seiten
Christian Wagner, Siddharth Tripathi

Indiens Antwort auf die chinesische Seidenstraßeninitiative

Neue Partner und neue Formate

SWP-Aktuell 2018/A 01, Januar 2018, 4 Seiten
Heribert Dieter

Chinas Binnenwirtschaft: Risiken durch Immobilienboom und Verschuldung

In: Peter-Christian Müller-Graf (Hrsg.): Die Beziehungen zwischen der Europäischen Union und China. Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft 2017, S. 47-68
Sebastian Schiek

Movement on the Silk Road

China’s “Belt and Road” Initiative as an Incentive for Intergovernmental Cooperation and Reforms at Central Asia’s Borders

SWP Research Paper 2017/RP 12, November 2017, 33 Seiten
Volker Stanzel

Mächtiger als Mao: Xi und der 19. Parteitag der KP Chinas

Seit dem letzten Parteitag der Kommunistischen Partei Chinas 2012 sind nur wenige der angekündigten Reformen umgesetzt worden. Stattdessen hat Staatspräsident Xi Jinping seine Macht ausgebaut – und damit den Weg zur Willkürherrschaft geebnet. Eine Bilanz von Volker Stanzel.

Kurz gesagt, Oktober 2017
Zeige Ergebnisse 31 bis 40 von 296.

Sortieren nach

Suchfilter