Gesucht nach "".
Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 35.
« Erste ‹ Vorherige 1234 Nächste › Letzte »
Melanie Müller

Simbabwe nach Mugabe

Akteure, Reformen, Konfliktfelder

SWP-Studie 2019/S 07, April 2019, 38 Seiten

doi:10.18449/2019S07

Anne Koch, Annette Weber, Isabelle Werenfels (Hg.)

Migrationsprofiteure?

Autoritäre Staaten in Afrika und das europäische Migrationsmanagement

SWP-Studie 2018/S 03, April 2018, 81 Seiten
Paul Joscha Kohlenberg

BRICS: Schleichende Transformation zu Pekings Gunsten

Die BRICS-Gruppe entwickelt sich vom kooperativen Fünfeck zu einem institutionellen Rahmen für bilaterale Beziehungen mit China. Paul Kohlenberg über den neuen Charakter der Staatengruppe und Chinas Motive, das vielfach totgesagte Format einstweilen weiter zu stützen.

Kurz gesagt, September 2017
Paul Joscha Kohlenberg

Chinas BRICS-Vorsitz 2017

Peking hadert mit der eigenen Vormachtstellung im Club der Regionalmächte

SWP-Aktuell 2017/A 47, Juli 2017, 4 Seiten
Evita Schmieg

Afrika zwischen G20 und Marshallplänen

Erfordern veränderte außenwirtschaftliche Rahmenbedingungen neue Instrumente?

SWP-Aktuell 2017/A 18, März 2017, 4 Seiten
Denis M. Tull

Südafrika vor den Kommunalwahlen

Präsident Zuma und dem ANC droht eine weitere Machterosion

SWP-Aktuell 2016/A 39, Juni 2016, 4 Seiten
Volker Stanzel

Aussöhnung und Gesellschaft

Zur Überwindung kollektiv erlebten Leids

SWP-Studie 2016/S 11, Juni 2016, 30 Seiten
Lars Brozus

Eine außenpolitische Strategie für den Umgang mit autoritären Staaten

Lars Brozus schlägt zwei Maßnahmen einer anti-autoritären Außenpolitik vor: die Intensivierung der Beziehungen zu demokratischen Gestaltungsmächten und die Modernisierung der Vereinten Nationen.

Kurz gesagt, Juni 2014
Marie-France Agblo, Margit Hellwig-Bötte

Stagnation in Südafrika

Jacob Zuma und der ANC werden die Parlamentswahlen noch einmal gewinnen

SWP-Aktuell 2014/A 29, April 2014, 4 Seiten
Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 35.
« Erste ‹ Vorherige 1234 Nächste › Letzte »

Sortieren nach

Suchfilter