Gesucht nach "frankreich".
Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 11.
« Erste ‹ Vorherige 12 Nächste › Letzte »

Der Weg nach Lissabon

angenommen und am 29. Oktober 2004 in Rom unterzeichnet wurde. Nach zwei negativen Referenden in Frankreich und den Niederlanden im Sommer 2005 wurde der Ratifikationsprozess zum VVE in den Mitgliedstaaten [...] rechtliche Schranken beachtetn werden müssen. Nicht zuletzt zeigen die negativen Referenden in Frankreich, den Niederlanden und Irland, dass nicht nur die nationalen Parlamente, sondern auch die europ [...] Finnland Parlamentarisch am 5. Dezember 2006 Parlamentarisch am 11. Juni 2008 Frankreich Ablehnung im Referendum am 29. Mai 2005 Parlamentarisch am 7. Februar 2008

EU-Skeptiker in Brüssel

Sitzanteil im Parlament sprunghaft auf 20 Prozent erhöhte; in mehreren EU-Staaten wie Großbritannien, Frankreich oder Dänemark wurden sie damals gar stärkste Kraft. Die EU-skeptischen Abgeordneten verteilen sich [...] großen EU-Staaten stärkste Kraft werden, wie etwa in Großbritannien (Brexit Party), Italien (Lega), Frankreich (Rassemblement Nationale) und – mit der allerdings deutlich moderateren PiS-Partei – in Polen.

Der Europäische Stabilitätsmechanismus und der Fiskalpakt

dem Vertrag hingegen fern. Der so genannte Fiskalpakt wurde im Dezember 2011 von Deutschland und Frankreich vorgeschlagen, nachdem Großbritannien auf dem Europäischen Rat ein Veto gegen eine Vertragsänderung [...] Verhandlung - Parlamentarische Mehrheit unsicher. Aktuell ist kein Referendum vorgesehen. Frankreich   Parlamentarisch (einfache Mehrheit in beiden Kammern erforderlich) – vgl. Art. 53 Verf

Flüchtlingskrise

in Bulgarien und Ungarn, folgten unter anderem Deutschland, Österreich, Schweden, Dänemark und Frankreich mit einer – temporären – Wiedereinführung von Grenzkontrollen auch innerhalb des Schengenraums

Jihadismus in Nordafrika und im Sahel

Norden Malis bei, die zur zeitweisen Übernahme des Gebiets durch Jihadisten führte. Auch die von Frankreich angeführte Intervention in Mali konnte eine weitere lokale Verankerung jihadistischer Gruppen nicht

Methoden und Daten

Finnland 4 3 3 1 1 2 0 0 0 0 14 Frank­reich 6 13 0 0 0 6 0 19 0 35 79 Gr

Stipendiaten

Akteur? Promotion Tobias Koepf Thema: Die »neue« militärische Interventionspolitik Frankreichs in Subsahara-Afrika seit 2002. Promotion Henriette Rytz Thema: How to Play the Ethnic

Einführung

for Strategic Studies (BESA) in Israel und der Fondation pour la Recherche Stratégique (FRS) in Frankreich. Von 2015 bis 2016 war Can Kasapoğlu Visiting Research Fellow am NATO Defense College in Italien

Vertragsänderungen nach Lissabon

periode aus 754 Abgeordneten zusammen, wobei die zusätzlichen 18 Mandate Spanien (vier Sitze), Frankreich, Österreich und Schweden (je zwei Sitze) und Bulgarien, Italien, Lettland, Malta, Niederlande,

Orientierungsrahmen

ft Japans (2019) und Saudi-Ara­biens (2020) sowie bei der Gruppe der 7 (G7) unter dem Vorsitz Frankreichs (2019) und der USA (2020) zeigen. Protektionistische Maßnahmen und die zunehmenden Spannungen beim [...] Élysée-Vertrags und der Erklärung von Meseberg nicht gerecht werden kann, droht ein Abdriften Frankreichs in zweckorientierte Bündnisse außerhalb des EU-Rahmens. Darüber hinaus ist die weitere europapolitische [...] fortschreitende Zersplitterung der europäischen Sicherheitszusammenarbeit in flexible Zweckbündnisse. Frankreich hat im Sinne seines Projekts einer europäischen Interventionsinitiative hierfür seine Bereitschaft

Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 11.
« Erste ‹ Vorherige 12 Nächste › Letzte »

Sortieren nach

Suchfilter