Gesucht nach "Syrien".
Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 831.
« Erste ‹ Vorherige 1234 ... Nächste › Letzte »
Günter Seufert

Meinung: Die Kurden in Syrien – wie immer zwischen allen Stühlen

Der Rückzug der US-Truppen aus Syrien wird den Krieg auch in die relativ stabilen kurdischen Gebiete tragen. Frieden setzt die Beteiligung aller Gruppen voraus, und die Kurden könnten eine ausbalancierende Rolle zwischen dem Regime und der Opposition spielen.

in: bpb.de, 13.02.2019
Guido Steinberg, Aljoscha Albrecht

Kurden unter Druck: Die Folgen des US‑Truppenabzugs für den PKK-Ableger in Syrien

SWP-Aktuell 2019/A 04, Januar 2019, 8 Seiten

doi:10.18449/2019A04

Muriel Asseburg, Markus Kaim

Ein deutscher Militäreinsatz in Syrien

Politische Ziele, Umsetzbarkeit, rechtliche Voraussetzungen, Effekte

SWP-Aktuell 2018/A 54, Oktober 2018, 4 Seiten
Lidia Averbukh, Margarete Klein

Russlands Annäherung an Israel im Zeichen des Syrien-Konflikts

Gesellschaftliche und ökonomische Verbindungen treten hinter politische Interessen zurück

SWP-Aktuell 2018/A 45, August 2018, 8 Seiten
Günter Seufert (Hg.)

Die Kurden im Irak und in Syrien nach dem Ende der Territorialherrschaft des »Islamischen Staates«

Die Grenzen kurdischer Politik

SWP-Studie 2018/S 11, Juli 2018, 88 Seiten
Katharina Lack

Die Lage in den kurdischen Gebieten Syriens: Politische Akteure und ihre Entwicklung seit 2011

in: Günter Seufert (Hg.)
Die Kurden im Irak und in Syrien nach dem Ende der Territorialherrschaft des »Islamischen Staates«

Die Grenzen kurdischer Politik

Beiträge zu Sammelstudien 2018/S 11, Juli 2018, 88 Seiten, S. 58-78
Guido Steinberg

Nahost-Experte Steinberg übt im Fall Syrien Kritik an US-Präsident Trump

Um den syrischen Machthaber Baschar al-Assad zu stoppen, sei es zu spät

Interview von Tobias Schmidt, in: Schwäbische Zeitung, 12.04.2018, (online)
Guido Steinberg

Syrien-Krieg: So gewinnen Russland und der Iran

Donald Trump hat Raketenangriffe auf Syrien angekündigt. Viel weitreichender aber ist, dass er die US-Truppen aus dem Land holen will. Wer würde davon profitieren?

in: ZeitOnline, 12. April 2018, (online)
Günter Seufert

Das Nato-Mitglied Türkei greift mit russischer Erlaubnis in Syrien ein

Mit ihrem Einmarsch nach Syrien trägt die Türkei den Krieg in eine der wenigen bisher weitgehend verschonten Ecken des Landes. Dieser Vorstoß schadet der Türkei selbst und treibt das Land ein weiteres Stück vom Westen weg in Richtung Russland, urteilt Günter Seufert

Kurz gesagt, Januar 2018
Gil Murciano

Israel vis-à-vis Iran in Syrien: Die Gefahren einer aktiven Eindämmung

Auf Irans wachsenden Einfluss bei der Neuordnung Syriens reagiert Israel mit einer Änderung seiner Positionen und Strategien

SWP-Aktuell 2018/A 03, Januar 2018, 8 Seiten
Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 831.
« Erste ‹ Vorherige 1234 ... Nächste › Letzte »

Sortieren nach

Suchfilter