Publikationen

Filtern Sie unsere Publikationen nach Thema, Region, Wissenschaftler/in, Publikationsjahr und / oder Publikationsreihe. Sie können Filter einzeln oder in Kombination verwenden. Suchbar sind SWP-Studien, SWP-Aktuell, SWP-Zeitschriftenschauen, Kurz gesagt, Nomos-Buchreihen sowie ggf. entsprechende englischsprachige Reihen (bitte Sprache wechseln).

Weitere Publikationstypen finden Sie auf den Seiten der Forschungsgruppen bzw. der Institutsleitung.

Unsere Publikationsreihen

Maßnahmen zur Qualitätssicherung bei SWP-Publikationen

Filtern nach:




Treffer 11 bis 20 von 3461
Günter Seufert

Erdoğan – Angezählt, aber nicht aus dem Ring

Katerstimmung herrscht im politischen Lager des Staatspräsidenten Erdoğan nach den Kommunalwahlen in der Türkei. Doch ein Machtwechsel steht nicht vor der Tür – noch nicht, meint Günter Seufert.

Kurz gesagt, April 2019
Wolf Kinzel

Piraterie im Golf von Guinea: Greift der Yaoundé-Prozess?

SWP-Studie 2019/S 05, März 2019, 41 Seiten

doi:10.18449/2019S05

Gudrun Wacker

China: Kooperationspartner oder Systemrivale der EU?

Der Besuch Xi Jinpings in Italien und Frankreich zeigt, wie sehr sich die Interessen und Positionen gegenüber China in der EU unterscheiden. Frankreich, Deutschland und die EU müssen nun Überzeugungsarbeit für eine gemeinsame europäische Politik leisten, meint Gudrun Wacker.

Kurz gesagt, März 2019
Luca Miehe, Stephan Roll

Drei Szenarien zur Entwicklung des Sisi‑Regimes in Ägypten

Entwicklungsdiktatur, Mubarak 2.0 oder schneller Zusammenbruch?

SWP-Aktuell 2019/A 17, März 2019, 4 Seiten

doi:10.18449/2019A17

Andrea Schmitz

In Kasachstan geht eine Ära zu Ende

Nach dem Machtwechsel in Kasachstan stehen die Zeichen auf Kontinuität. Doch könnten sich künftig gesellschaftliche Stimmungen stärker Geltung verschaffen. Es ist nicht ausgeschlossen, dass damit unruhigere Zeiten auf das Land zukommen. Eine Einordnung von Andrea Schmitz.

Kurz gesagt, März 2019
Günter Seufert

Ein Präsidialsystem »türkischer Art«

Konzentration der Macht auf Kosten politischer Gestaltungskraft

SWP-Studie 2019/S 04, März 2019, 37 Seiten

doi:10.18449/2019S04

Isabelle Werenfels

Proteste in Algerien: Wettlauf gegen die Zeit in allen Lagern

In Algerien konkurrieren drei Lager um die Gestaltungshoheit im Übergangsprozess: Bouteflika mit seiner Entourage, die Protestierenden und verdrängte Eliten, die auf ihr Comeback hoffen. Dies ist ein Spiel auf Zeit, wie Isabelle Werenfels darlegt.

Kurz gesagt, März 2019
Rayk Hähnlein

Kein Frieden im Südsudan ohne Reform des Sicherheitssektors

Im September 2018 haben sich die Kontrahenten des fünf Jahre währenden Bürgerkriegs im Südsudan auf einen fragilen Frieden geeinigt. Damit dieser hält, bedarf es dringend einer Reform des Sicherheitssektors, auch mit Hilfe der UN und Deutschlands, meint Rayk Hähnlein.

Kurz gesagt, März 2019
Nicolai von Ondarza

Wie die EU Bewegung in den Brexit-Prozess bringen kann

Nach der erneuten Ablehnung von Theresa Mays Austrittsabkommen und der symbolischen Ablehnung eines No-Deal-Brexits steht die Frage der Verlängerung des Austrittsprozesses auf der Agenda. Nicolai von Ondarza meint, dass die EU-27 nur einer langen Verlängerung zustimmen sollten.

Kurz gesagt, März 2019
Melanie Müller, Laura Kotzur

Stadt, Land, Frust

Die Debatte über eine Landreform in Südafrika

SWP-Aktuell 2019/A 16, März 2019, 8 Seiten

doi:10.18449/2019A16

Treffer 11 bis 20 von 3461
 

SWP-Aktuell

Michael Paul
Allianz auf hoher See?

Chinas und Russlands gemeinsame Marinemanöver


Denis M. Tull
VN-Peacekeeping in Mali

Anpassungsbedarf für das neue Minusma-Mandat


SWP-Studien

Uwe Halbach
Kirche und Staat in Russland

Nationale und außenpolitische Akzente von Orthodoxie


Melanie Müller
Simbabwe nach Mugabe

Akteure, Reformen, Konfliktfelder