Publikationen

Filtern Sie unsere Publikationen nach Thema, Region, Wissenschaftler/in, Publikationsjahr und / oder Publikationsreihe. Sie können Filter einzeln oder in Kombination verwenden. Suchbar sind SWP-Studien, SWP-Aktuell, SWP-Zeitschriftenschauen, Kurz gesagt, Nomos-Buchreihen sowie ggf. entsprechende englischsprachige Reihen (bitte Sprache wechseln).

Weitere Publikationstypen finden Sie auf den Seiten der Forschungsgruppen bzw. der Institutsleitung.

Unsere Publikationsreihen

Maßnahmen zur Qualitätssicherung bei SWP-Publikationen

Filtern nach:




Treffer 11 bis 20 von 3793
Sascha Lohmann, Johannes Thimm

Verletzliche Staaten von Amerika

Die Covid-19-Pandemie als Hypothek für die Zukunft

SWP-Studie 2020/S 24, November 2020, 35 Seiten

doi:10.18449/2020S24

Sabine Riedel

Grenzschutz, Migration und Asyl

Wege der Europäischen Union aus der Politikverflechtungsfalle

SWP-Studie 2020/S 23, November 2020, 45 Seiten

doi:10.18449/2020S23

Güney Yildiz

Türkisch-französischer Kulturkonflikt: Europa könnte sich gegen die Türkei verbünden

Der Konflikt zwischen Paris und Ankara über scheinbar symbolische Fragen könnte die Türkei weit teurer zu stehen kommen als ihre geopolitischen Fehden mit ihren westlichen Partnern, meint Güney Yildiz.

Kurz gesagt, 12.11.2020
Sinem Adar

Ankara und Paris: Was steckt hinter dem Streit über den Islam?

Im Streit zwischen Präsident Erdoğan und seinem Amtskollegen Macron geht es um mehr als den Islam. Ankara wehrt sich gegen Frankreichs Bestrebungen, den Einfluss der Türkei auf die türkische Diaspora einzuschränken, und strebt die Führung in der sunnitischen Welt an. Europa sollte jetzt umsichtig vorgehen, meint Sinem Adar.

Kurz gesagt, 11.11.2020
Güney Yildiz

Mit »Katastrophen-Diplomatie« ist der Streit zwischen der Türkei und Griechenland nicht zu schlichten

Nach dem jüngsten Erdbeben ist kein politisches Tauwetter zwischen der Türkei und Griechenland zu erwarten. In der Vergangenheit konnte »Katastrophen-Diplomatie« Annäherungstendenzen verstärken. Heute aber befinden sich die Beziehungen in einer Abwärtsspirale, meint Güney Yildiz.

Kurz gesagt, 11.11.2020
Susan Stewart

Geschichte als Instrument der Innen- und Außenpolitik am Beispiel Russlands

Wie die Gegenwart die Vergangenheit beeinflusst

SWP-Studie 2020/S 22, November 2020, 40 Seiten

doi:10.18449/2020S22

Laura von Daniels, Markus Kaim, Ronja Kempin, Kai-Olaf Lang, Marco Overhaus, Johannes Thimm

Neustart mit Präsident Biden

Fünf Prioritäten Deutschlands und Europas für eine transatlantische Agenda

SWP-Aktuell 2020/A 92, November 2020, 8 Seiten

doi:10.18449/2020A92

Annette Weber

Verglimmender Hoffnungsschimmer? Äthiopien droht der Zerfall

Äthiopien steht vor der wohl größten Herausforderung seit dem Amtsantritt von Premier Abiy Ahmed. Gelingt es ihm nicht, den Konflikt mit der Vorgängerregierung zu beenden und die Pogrome zu stoppen, droht dem Land eine Implosion. Sie hätte schwere Folgen für das gesamte Horn von Afrika, meint Annette Weber.

Kurz gesagt, 09.11.2020
Moritz Rudolf

Das Gesetz zur nationalen Sicherheit in der Sonderverwaltungszone Hongkong

Ein Vorbote für Chinas neue Deutungshoheit bei internationalen Rechtsfragen

SWP-Aktuell 2020/A 91, November 2020, 8 Seiten

doi:10.18449/2020A91

Marianne Beisheim

UN@75: Weder versammelt noch vereint

Die UN, die wir brauchen für die Zukunft, die wir wollen

SWP-Aktuell 2020/A 90, November 2020, 4 Seiten

doi:10.18449/2020A90

Treffer 11 bis 20 von 3793
 

SWP-Aktuell

Nicolai von Ondarza
Die politische Dimension des No‑Deal‑Brexits

Der Weg zurück an den Verhandlungstisch wird schwer


Maria Dellasega, Judith Vorrath
Ein Paradies für Gangster?

Transnationale organisierte Kriminalität in Zeiten der Covid-19-Pandemie


SWP-Studien

Azadeh Zamirirad
Irans »Blick nach Osten«

Asien, Eurasien und die ordnungspolitische Vision der Islamischen Republik


Sascha Lohmann, Johannes Thimm
Verletzliche Staaten von Amerika

Die Covid-19-Pandemie als Hypothek für die Zukunft