Publikationen

Filtern Sie unsere Publikationen nach Thema, Region, Wissenschaftler/in, Publikationsjahr und / oder Publikationsreihe. Sie können Filter einzeln oder in Kombination verwenden. Suchbar sind SWP-Studien, SWP-Aktuell, SWP-Zeitschriftenschauen, Kurz gesagt, Nomos-Buchreihen sowie ggf. entsprechende englischsprachige Reihen (bitte Sprache wechseln).

Weitere Publikationstypen finden Sie auf den Seiten der Forschungsgruppen bzw. der Institutsleitung.

Unsere Publikationsreihen

Maßnahmen zur Qualitätssicherung bei SWP-Publikationen

Filtern nach:




Treffer 1 bis 10 von 3333
Anfang | Zurück | 1 2 3 4 5 | Weiter | Ende
Uwe Halbach

Militarisierungsprozesse im Südkaukasus

Aufrüstung und Kriegsrhetorik im Umfeld ungelöster Territorialkonflikte

SWP-Aktuell 2018/A 44, August 2018, 4 Seiten
Günther Maihold, Zirahuén Villamar

Mexiko – ein neuer politischer Aufbruch

Unklare Perspektiven der Präsidentschaft von Andrés Manuel López Obrador

SWP-Aktuell 2018/A 43, August 2018, 8 Seiten
Lidia Averbukh

Israel: Das Gerichtsverfahren zur Umsiedlung des beduinischen Dorfes Khan al-Ahmar

Ein Gerichtsurteil zur Umsiedlung eines kleinen beduinischen Dorfes im Westjordanland könnte strategische Bedeutung für den weiteren Verlauf des israelisch-palästinensischen Konflikts erlangen. Ein Kommentar von Lidia Averbukh.

Kurz gesagt, August 2018
Franziska Smolnik

CEPA im »Neuen Armenien«

Armeniens Reformkurs unter der Regierung Paschinjan und das neue Partnerschaftsabkommen mit der EU

SWP-Aktuell 2018/A 42, August 2018, 4 Seiten
Christian Wagner

Der steinige Weg zum »neuen Pakistan« Imran Khans

Auf dem Weg zur Einlösung seines Versprechens, ein »neues Pakistan« zu schaffen, muss der neue Premierminister des Landes Imran Khan schwerwiegende Probleme bewältigen. Christian Wagner über die Herausforderungen, die nach der schwierigen Regierungsbildung anstehen.

Kurz gesagt, August 2018
Günther Maihold

Kolumbien: Kommt der Friedensprozess zum Stillstand?

Am Dienstag tritt Iván Duque, neuer Präsident Kolumbiens, sein Amt an. Er hält den Friedensvertrag für schlecht und dürfte wenig dafür tun, ihn umzusetzen. Um Schaden abzuwenden, sollte sich die internationale Gemeinschaft in die nationale Debatte einbringen, meint Günther Maihold.

Kurz gesagt, August 2018
Peter Rudolf

Aporien atomarer Abschreckung

Zur US-Nukleardoktrin und ihren Problemen

SWP-Studie 2018/S 15, Juli 2018, 29 Seiten
Daniel Jacob

Netzneutralität in Zeiten von »5G«

Warum Deutschland seinen internationalen Einfluss nutzen sollte, um einen Grundpfeiler des freien Internets zu bewahren

SWP-Aktuell 2018/A 41, Juli 2018, 4 Seiten
Laura von Daniels

Die Handelspolitik der US-Regierung

Trumps »America First«-Politik setzt die EU unter Druck

SWP-Aktuell 2018/A 40, Juli 2018, 4 Seiten
Oliver Meier

Chemiewaffenangriffe: Das Ende der Namen­losigkeit

Organisation für das Verbot von Chemiewaffen soll Verantwortliche identifizieren

SWP-Aktuell 2018/A 39, Juli 2018, 8 Seiten
Treffer 1 bis 10 von 3333
Anfang | Zurück | 1 2 3 4 5 | Weiter | Ende
 

SWP-Aktuell

Uwe Halbach
Militarisierungsprozesse im Südkaukasus

Aufrüstung und Kriegsrhetorik im Umfeld ungelöster Territorialkonflikte


Günther Maihold, Zirahuén Villamar
Mexiko – ein neuer politischer Aufbruch

Unklare Perspektiven der Präsidentschaft von Andrés Manuel López Obrador


SWP-Studien

Peter Rudolf
Aporien atomarer Abschreckung

Zur US-Nukleardoktrin und ihren Problemen


Janis Kluge
Russlands Staatshaushalt unter Druck

Finanzielle und politische Risiken der Stagnation