Pia Littmann

Die israelische Debatte über eine engere Anbindung an die EU

Aus israelischen Tageszeitungen, Zeitschriften und anderen Veröffentlichungen der letzten Jahre bis zum 1. Halbjahr 2004

SWP-Zeitschriftenschau 2004/ZS 06, Juli 2004, 7 Seiten

Regionen:

Europa, Israel

Über Parteigrenzen hinweg äußern hochrangige israelische und europäische Politiker gelegentlich, daß sie eine zukünftige Mitgliedschaft Israels in der Europäischen Union grundsätzlich unterstützen und eine in Aussicht gestellte Mitgliedschaft als Anreiz für Israel wirken könnte, Konzessionen in den Nahost-Friedensverhandlungen zu machen. Die Debatte, die in den letzten drei Jahren in israelischen Tageszeitungen, Fachzeitschriften und Arbeitspapieren von Think-Tanks geführt wird, zeigt, daß die Idee hohes Potential birgt, aber nicht mit dem Selbstverständnis des jüdischen Staats zu vereinbaren ist. Als realistische Alternative zum Beitritt wird daher über eine verstärkte Kooperation in Teilbereichen nachgedacht.

SWP-Studie

Claudia Major
Die Rolle der Nato für Europas Verteidigung

Stand und Optionen zur Weiterentwicklung aus deutscher Perspektive


Bettina Rudloff
Stabiles Land durch stabile Landwirtschaft in Tunesien?

Effekte des neuen EU-Handelsabkommens (DCFTA) im Agrarsektor