Christian Wagner

Afghanistan: Begrenztes Potential für regionale Zusammenarbeit

SWP-Aktuell 2011/A 57, Dezember 2011, 4 Seiten

Regionen:

Afghanistan

Die Übergabe der Verantwortung (Transition) an die afghanischen Sicherheitskräfte und der beginnende Truppenabzug der internationalen Gemeinschaft leiten eine neue Phase in der politischen Entwicklung Afghanistans ein. Die neuen Bemühungen um eine engere regionale Kooperation stehen für eine »zweite« Transition, mit der die Verantwortung für die Stabilisierung Afghanistans zunehmend auf die Nachbarstaaten verlagert werden soll. Das Potential für regionale Zusammenarbeit wird aber vermutlich überschätzt. Sie bietet keine Lösung der politischen und wirtschaftlichen Probleme Afghanistans, auch wenn sie begrenzt neue Möglichkeiten für vertrauensbildende Maßnahmen eröffnet.