#HashtagIdentities: Arab Social Media and the Struggle over Religious, Cultural and Political Norms (abgeschl.)

Das Projekt “#HashtagIdentities: Twitter-Debates, Twitter-Networks and the Struggle over Political, Social and Cultural Norms in the Arab World” beschäftigt sich mit der Entfaltung von Twitter-Debatten im arabischen Raum. Dabei werden auf der Basis von Fallstudien sowohl inhaltliche Muster als auch (geographische) Netzwerk-Strukturen analysiert mit Blick auf die Frage, wie Twitter-Debatten mit lokalen Politiken interagieren und welche transnationalen Solidaritätsräume sich auf Twitter um lokale Ereignisse im arabischen Raum bilden.

Das Projekt läuft von April – Dezember 2015 und wird vom Auswärtigen Amt finanziert. Projektleiterin ist Dr. Isabelle Werenfels, Leiterin der Forschungsgruppe Naher / Mittlerer Osten und Afrika.

 

Publikationen

Mareike Transfeld, Isabelle Werenfels

#HashtagSolidarities: Twitter Debates and Networks in the MENA Region

SWP Research Paper 2016/RP 05, März 2016, 62 Seiten
 

SWP-Aktuell

Günther Maihold
Kolumbiens Frieden und Venezuelas Krise

Wie sich in Südamerika eine regionale Krisenlandschaft aufbaut


Kai-Olaf Lang
Deutschland und Polen: Kooperation trotz Differenzen

Die Beziehungen zu Warschau sollten realpolitisch gedacht und verfolgt werden


SWP-Studien

Bettina Rudloff
Handeln für eine bessere EU-Handelspolitik

Mehr Legitimierung, Beteiligung und Transparenz


Marianne Beisheim, Anne Ellersiek
Partnerschaften im Dienst der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung

Transformativ, inklusiv und verantwortlich?