#HashtagIdentities: Arab Social Media and the Struggle over Religious, Cultural and Political Norms (abgeschl.)

Das Projekt “#HashtagIdentities: Twitter-Debates, Twitter-Networks and the Struggle over Political, Social and Cultural Norms in the Arab World” beschäftigt sich mit der Entfaltung von Twitter-Debatten im arabischen Raum. Dabei werden auf der Basis von Fallstudien sowohl inhaltliche Muster als auch (geographische) Netzwerk-Strukturen analysiert mit Blick auf die Frage, wie Twitter-Debatten mit lokalen Politiken interagieren und welche transnationalen Solidaritätsräume sich auf Twitter um lokale Ereignisse im arabischen Raum bilden.

Das Projekt läuft von April – Dezember 2015 und wird vom Auswärtigen Amt finanziert. Projektleiterin ist Dr. Isabelle Werenfels, Leiterin der Forschungsgruppe Naher / Mittlerer Osten und Afrika.

 

Publikationen

Mareike Transfeld, Isabelle Werenfels

#HashtagSolidarities: Twitter Debates and Networks in the MENA Region

SWP Research Paper 2016/RP 05, März 2016, 62 Seiten
 

SWP-Aktuell

Guido Steinberg
Muhammad Bin Salman Al Saud an der Macht

Der Kronprinz und die saudi-arabische Außenpolitik seit 2015


Evita Schmieg
EU und Afrika: Investitionen, Handel, Entwicklung

Was ein Cotonou-Folgeabkommen mit den AKP-Staaten leisten kann


SWP-Studien

Paweł Tokarski
Deutschland, Frankreich und Italien im Euroraum

Ursprünge, Merkmale und Folgen der begrenzten Konvergenz


Lars Brozus
Fahren auf Sicht

Effektive Früherkennung in der politischen Praxis