Publikationen

Filtern Sie unsere Publikationen nach Thema, Region, Wissenschaftler/in, Publikationsjahr und / oder Publikationsreihe. Sie können Filter einzeln oder in Kombination verwenden. Suchbar sind SWP-Studien, SWP-Aktuell, SWP-Zeitschriftenschauen, Kurz gesagt, Nomos-Buchreihen sowie ggf. entsprechende englischsprachige Reihen (bitte Sprache wechseln).

Weitere Publikationstypen finden Sie auf den Seiten der Forschungsgruppen bzw. der Institutsleitung.

Unsere Publikationsreihen

Maßnahmen zur Qualitätssicherung bei SWP-Publikationen

Filtern nach:

Aktive Filter:

Alle Filter löschen
  • Kurz gesagt  



Treffer 41 bis 50 von 585
Anne Koch

Binnenvertreibung: Eine entwicklungspolitische Herausforderung

Binnenvertreibung erfährt weitaus weniger politische Aufmerksamkeit als grenzüberschreitende Flucht. Zu Unrecht. Angesichts stetig steigender Zahlen und hoher wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Folgekosten braucht es verstärkte entwicklungspolitische Bemühungen, meint Anne Koch.

Kurz gesagt, 29.04.2020
Susan Bergner, Nadine Godehardt, Maike Voss

Gesundheitspolitik ist Weltpolitik

Der Covid-19-Ausbruch ist ein Härtetest für die internationale Ordnung, die bereits vor der Krise enorm unter Druck stand. Laut Susan Berger, Nadine Godehardt und Maike Voss braucht es den politischen Willen, Gesundheitspolitik global zu gestalten, um nachhaltige Erfolge zu erzielen.

Kurz gesagt, 23.04.2020
Dominic Vogel

Tornado-Nachfolge: Sonderweg mit Tücken

Die Bundeswehr soll als Ersatz für das Kampfflugzeug Tornado Eurofighter und amerikanische F-18 Jets erhalten. Diese Lösung würde der Luftwaffe zwar Fähigkeitsgewinne bringen, ist aber auch ein Sonderweg mit Nachteilen, meint Dominic Vogel.

Kurz gesagt, 22.04.2020
Peter Becker

Mehr europäische Integration statt Corona-Bonds

Die Forderung nach Corona-Bonds dominiert die Diskussion über eine angemessene Reaktion der Europäischen Union auf die Folgen der Corona-Krise. Stattdessen sollte die EU langfristig ermächtigt werden, selbst Steuern einzunehmen und sich zu verschulden, meint Peter Becker.

Kurz gesagt, 22.04.2020
Maike Voss

Corona-Krise: Was ist dran an Trumps Vorwürfen gegen die WHO?

Trump bezichtigt die WHO schwerwiegender Fehler im Management der Corona-Krise und lenkt damit von eigenen Verfehlungen ab. Sollte der US-Präsident dem zentralen Krisenmanager den Geldhahn zudrehen, hätte das gravierende Folgen. Eine Einschätzung von Maike Voss.

Kurz gesagt, 21.04.2020
Hürcan Aslı Aksoy

Corona in der Türkei: Die Pandemie als Machtinstrument

Das zum Teil planlose Agieren der Regierung Erdoğan in der Corona-Krise könnte dem Präsidenten langfristig schaden, glauben Kritiker. Tatsächlich aber nutzt sie die Pandemie geschickt für den Machterhalt des Staatschefs. Für einen Abgesang ist es daher zu früh, meint Hürcan Aslı Aksoy.

Kurz gesagt, 17.04.2020
Claudia Major, Dominic Vogel

Verteidigung nach Corona: Die Übung DEFENDER-Europe 20 muss nachgeholt werden

Die größte Militärübung seit Ende des Kalten Krieges – DEFENDER-Europe 20 – musste wegen der Pandemie abgesagt werden. Claudia Major und Dominic Vogel erklären, warum solche Übungen auch in Zukunft unabdingbar sind – und plädieren für eine Wiederholung nach der Krise.

Kurz gesagt, 16.04.2020
Peter Becker

Der europäische Haushalt als Kriseninstrument

Die EU-Kommission hat einen neuen Vorschlag für den nächsten mehrjährigen EU-Haushalt angekündigt. Peter Becker meint, dass dieser sich nicht zu weit vom Stand der bisherigen Verhandlungen entfernen darf und möglichst schnell verabschiedet werden sollte.

Kurz gesagt, 16.04.2020
Azadeh Zamirirad

Drei Folgen der Coronakrise in Iran

Das Coronavirus ist mehr als eine medizinische Herausforderung für die Islamische Republik. Es verschärft die Legitimitätskrise der Führung und lässt die Religion in den Hintergrund treten, meint Azadeh Zamirirad.

Kurz gesagt, 07.04.2020
Lars Brozus

Vorausschau erleichtert die gezielte Vorbereitung auf böse Überraschungen

Systematische Vorausschau kann der Politik helfen, sich auf böse Überraschungen gezielter vorzubereiten. Damit sie aber am Ende für Krisen wie die Corona-Pandemie tatsächlich gewappnet ist, bedarf es noch mehr, meint Lars Brozus.

Kurz gesagt, 06.04.2020
Treffer 41 bis 50 von 585
 

SWP-Aktuell

Nicolai von Ondarza
Die politische Dimension des No‑Deal‑Brexits

Der Weg zurück an den Verhandlungstisch wird schwer


Maria Dellasega, Judith Vorrath
Ein Paradies für Gangster?

Transnationale organisierte Kriminalität in Zeiten der Covid-19-Pandemie