Publikationen

Filtern Sie unsere Publikationen nach Thema, Region, Wissenschaftler/in, Publikationsjahr und / oder Publikationsreihe. Sie können Filter einzeln oder in Kombination verwenden. Suchbar sind SWP-Studien, SWP-Aktuell, SWP-Zeitschriftenschauen, Kurz gesagt, Nomos-Buchreihen sowie ggf. entsprechende englischsprachige Reihen (bitte Sprache wechseln).

Weitere Publikationstypen finden Sie auf den Seiten der Forschungsgruppen bzw. der Institutsleitung.

Unsere Publikationsreihen

Maßnahmen zur Qualitätssicherung bei SWP-Publikationen

Filtern nach:

Aktive Filter:

Alle Filter löschen
  • Kurz gesagt  



Treffer 421 bis 430 von 459
Wolfram Lacher

Südsudan: Die Grenzen internationalen Statebuildings

Mit dem Südsudan entsteht ein schwacher Staat in einer der konfliktreichsten Regionen weltweit. Massive externe Hilfe wird das Land mittelfristig nicht stabilisieren, sagt Wolfram Lacher.

Kurz gesagt, Juli 2011
Nils Wörmer

Weniger Truppen in Afghanistan fordern mehr Einsatz

In Afghanistan beginnt die Übergabe in Verantwortung. Sollen nach 2014 die meisten NATO-Kontingente abgezogen sein, muss die internationale Gemeinschaft jetzt eine besondere Kraftanstrengung leisten, sagt Nils Wörmer.

Kurz gesagt, Juli 2011
Annegret Bendiek, Wolfram Lacher

Libyen nach Qaddafi: Wenig Einfluss für Externe

In NATO und EU wird über die internationale Rolle nach dem Sturz Qaddafis debattiert. Doch die wirkliche Herausforderung für externe Akteure wird in Libyen darin bestehen, sich zurückzuziehen.

Kurz gesagt, Juni 2011
Daniela Schwarzer

Eurokrise: Das vergeudete Jahr

Die Akteure der Eurozone müssen jetzt eine Schuldenrestrukturierung für Griechenland zu einer gangbaren Alternative machen, sagt Daniela Schwarzer. Schon heute ist die Frustration in den Geber- wie Nehmerländern immens.

Kurz gesagt, Juni 2011
Oliver Geden

Energiewende: Der nationale Sonderweg ist eine Illusion

Die Atomausstiegsdebatte übersieht die starke Integration in den europäischen Energiebinnenmarkt, sagt Oliver Geden. Ein nationaler energiepolitischer Sonderweg ist kaum mehr möglich.

Kurz gesagt, Juni 2011
Markus Kaim

Ein Aufruf zu neuer Bescheidenheit

Warum der scheidende US-Verteidigungsminister Robert Gates die europäischen Verbündeten in der Nato zu Recht kritisiert. Vier Thesen von Markus Kaim.

Kurz gesagt, Juni 2011
Kirsten Westphal

Das neue Öl? Worauf beim Gas jetzt zu achten ist

Wenn die Politik im Zuge der Energiewende jetzt auf Gas setzen will, muss sie auch den Nachfragesektor stärken, sagt Kirsten Westphal. Warum das so ist, erläutert sie mit Blick auf Gazprom und E.ON Ruhrgas.

Kurz gesagt, Juni 2011
Steffen Bauer, Marianne Beisheim, Nils Simon

Können die das?

Wer die grüne Transformation der Weltwirtschaft voranbringen will, muss die Vereinten Nationen umbauen, sagen Nils Simon, Marianne Beisheim und Steffen Bauer. Rio 2012 ist dafür die einmalige Chance.

Kurz gesagt, Juni 2011
Kai-Olaf Lang

Polens neue Stärke

Warschau hat heute die Beziehungen zu Washington, die es über mehr als 20 Jahre hin angestrebt hat, sagt Kai-Olaf Lang. Das stärkt auch seine Position in Europa.

Kurz gesagt, Juni 2011
Dušan Reljić

Ein Schritt zur Versöhnung

Ratko Mladić war für viele Serben nur noch ein Relikt aus vergangenen Kriegszeiten, sagt Dušan Reljić. Vier Thesen zur Verhaftung des früheren Serben-Generals.

Kurz gesagt, Mai 2011
Treffer 421 bis 430 von 459
 

SWP-Aktuell

Sonja Schiffers
Gespaltenes Bosnien-Herzegowina

Mit Moskaus Unterstützung bremst die Republika Srpska die EU- und Nato-Beitrittsprozesse


Günther Maihold
Migrationskrisen in Lateinamerika

Die autoritären Regime von Venezuela und Nicaragua lösen Fluchtwellen aus