Publikationen

Filtern Sie unsere Publikationen nach Thema, Region, Wissenschaftler/in, Publikationsjahr und / oder Publikationsreihe. Sie können Filter einzeln oder in Kombination verwenden. Suchbar sind SWP-Studien, SWP-Aktuell, SWP-Zeitschriftenschauen, Kurz gesagt, Nomos-Buchreihen sowie ggf. entsprechende englischsprachige Reihen (bitte Sprache wechseln).

Weitere Publikationstypen finden Sie auf den Seiten der Forschungsgruppen bzw. der Institutsleitung.

Unsere Publikationsreihen

Maßnahmen zur Qualitätssicherung bei SWP-Publikationen

Filtern nach:

Aktive Filter:

Alle Filter löschen
  • Kurz gesagt  



Treffer 31 bis 40 von 459
Oliver Meier

Salisbury: Ein Fall für das Chemiewaffenübereinkommen

Der Konflikt zwischen Großbritannien und Russland wegen des Anschlags in Salisbury ist eskaliert. Russland weist die britischen Vorwürfe als haltlos zurück. Nun sollten die Verfahren des Chemiewaffenübereinkommens zur Tatsachenfeststellung genutzt werden, meint Oliver Meier.

Kurz gesagt, März 2018
Sebastian Schiek

Zentralasiens neuer Regionalismus nimmt Fahrt auf

Die Staatschefs Zentralasiens planen mehr Kooperation ohne direkte Beteiligung der Großmächte Russland und China. Die EU kann sich als fairer Begleiter eines solchen Formats ins Spiel bringen, meint Sebastian Schiek.

Kurz gesagt, März 2018
Philipp Wesche

Parlamentswahlen in Kolumbien: Schlechte Aussichten für den Frieden

Aus den Parlamentswahlen In Kolumbien ist das Demokratische Zentrum als stärkste Partei hervorgegangen. Das behindert den Friedensprozess zusätzlich. Umso wichtiger ist es, dass Deutschland dessen Unterstützung ausweitet, meint Philipp Wesche.

Kurz gesagt, März 2018
Evita Schmieg

Das Für und Wider eines OECD-Beitritts Kolumbiens

Die OECD prüft derzeit eine Aufnahme Kolumbiens in die Organisation. Doch Fortschritte in dem Land können kaum objektiv bewertet werden. Evita Schmieg über die Fragen, die bei der Entscheidung eine Rolle spielen sollten.

Kurz gesagt, März 2018
Gil Murciano

Deutschland sollte zwischen Iran und Israel vermitteln

Bei der Münchner Sicherheitskonferenz wurde mehrfach die Notwendigkeit einer aktiveren deutschen Außenpolitik betont. Als Vermittler im Konflikt zwischen Israel und Iran könnte gerade Deutschland eine weitere Eskalation in Nahost zu verhindern. Ein Plädoyer von Gil Murciano.

Kurz gesagt, Februar 2018
Annegret Bendiek

Eine flexible EU-Außenpolitik braucht parlamentarische Kontrolle

Verteidungsministerin von der Leyen schlägt die Einführung einer PESCO für die EU-Außenpolitik vor. Eine damit einhergehende Flexibilisierung ist wünschenswert, muss aber parlamentarisch kontrolliert werden, meint Annegret Bendiek.

Kurz gesagt, Februar 2018
Marco Overhaus

Die ziemlich traditionelle Trump-Doktrin

Die außenpolitischen Strategiedokumente der Trump-Administration spiegeln eine bemerkenswert traditionelle Sichtweise wider, die an bekannten Maximen festhält. Auch wenn der »Trump-Faktor« unberechenbar bleibt – sie bieten die Chancen für einen sachlichen Dialog, meint Marco Overhaus.

Kurz gesagt, Februar 2018
Laura von Daniels

US-Strafmaßnahmen gegen China gefährden die globale Handelsordnung

Donald Trump will die US-Amerikaner vor »Diebstahl geistigen Eigentums« schützen. Die zu erwartenden Strafmaßnahmen richten sich vor allem gegen China, würden aber auch der EU schaden – und der Welthandelsorganisation, meint Laura von Daniels.

Kurz gesagt, Februar 2018
Günter Seufert

Das Nato-Mitglied Türkei greift mit russischer Erlaubnis in Syrien ein

Mit ihrem Einmarsch nach Syrien trägt die Türkei den Krieg in eine der wenigen bisher weitgehend verschonten Ecken des Landes. Dieser Vorstoß schadet der Türkei selbst und treibt das Land ein weiteres Stück vom Westen weg in Richtung Russland, urteilt Günter Seufert

Kurz gesagt, Januar 2018
Matthias Schulze

Meltdown & Spectre: Wie Deutschland mit IT-Schwachstellen umgehen sollte

Die Hardware-Sicherheitslücken Meltdown und Spectre erlauben Cyberangriffe auf Milliarden PCs und Smartphones weltweit. Matthias Schulze über die gängige Praxis, Sicherheitslücken für Spionagezwecke auszunutzen, anstatt für ihre Schließung zu sorgen.

Kurz gesagt, Januar 2018
Treffer 31 bis 40 von 459
 

SWP-Aktuell

Judith Vorrath
Organisierte Kriminalität auf der Agenda des VN-Sicherheitsrats

Das Vorgehen gegen Menschenhandel zeigt Chancen und Herausforderungen auf


Sonja Schiffers
Gespaltenes Bosnien-Herzegowina

Mit Moskaus Unterstützung bremst die Republika Srpska die EU- und Nato-Beitrittsprozesse