Publikationen

Filtern Sie unsere Publikationen nach Thema, Region, Wissenschaftler/in, Publikationsjahr und / oder Publikationsreihe. Sie können Filter einzeln oder in Kombination verwenden. Suchbar sind SWP-Studien, SWP-Aktuell, SWP-Zeitschriftenschauen, Kurz gesagt, Nomos-Buchreihen sowie ggf. entsprechende englischsprachige Reihen (bitte Sprache wechseln).

Weitere Publikationstypen finden Sie auf den Seiten der Forschungsgruppen bzw. der Institutsleitung.

Unsere Publikationsreihen

Maßnahmen zur Qualitätssicherung bei SWP-Publikationen

Filtern nach:

Aktive Filter:

Alle Filter löschen
  • Kurz gesagt  



Treffer 21 bis 30 von 561
Claudia Major, Dominic Vogel

Verteidigung nach Corona: Die Übung DEFENDER-Europe 20 muss nachgeholt werden

Die größte Militärübung seit Ende des Kalten Krieges – DEFENDER-Europe 20 – musste wegen der Pandemie abgesagt werden. Claudia Major und Dominic Vogel erklären, warum solche Übungen auch in Zukunft unabdingbar sind – und plädieren für eine Wiederholung nach der Krise.

Kurz gesagt, 16.04.2020
Peter Becker

Der europäische Haushalt als Kriseninstrument

Die EU-Kommission hat einen neuen Vorschlag für den nächsten mehrjährigen EU-Haushalt angekündigt. Peter Becker meint, dass dieser sich nicht zu weit vom Stand der bisherigen Verhandlungen entfernen darf und möglichst schnell verabschiedet werden sollte.

Kurz gesagt, 16.04.2020
Azadeh Zamirirad

Drei Folgen der Coronakrise in Iran

Das Coronavirus ist mehr als eine medizinische Herausforderung für die Islamische Republik. Es verschärft die Legitimitätskrise der Führung und lässt die Religion in den Hintergrund treten, meint Azadeh Zamirirad.

Kurz gesagt, 07.04.2020
Lars Brozus

Vorausschau erleichtert die gezielte Vorbereitung auf böse Überraschungen

Systematische Vorausschau kann der Politik helfen, sich auf böse Überraschungen gezielter vorzubereiten. Damit sie aber am Ende für Krisen wie die Corona-Pandemie tatsächlich gewappnet ist, bedarf es noch mehr, meint Lars Brozus.

Kurz gesagt, 06.04.2020
Hanns Maull

Internationale Zusammenarbeit in der Corona-Krise: Chancen für Europa, Gefahren für die Welt

In der Pandemie durchläuft die internationale Zusammenarbeit einen Härtetest. Während sich auf europäischer Ebene Chancen auftun, sie zu vertiefen, sieht es für die Lösung globaler Probleme eher schlecht aus, meint Hanns W. Maull.

Kurz gesagt, 30.03.2020
Andrea Schmitz

Das Virus der Anderen

Bis vor kurzem war Zentralasien ein weißer Fleck auf den digitalen Landkarten der Verbreitung von Covid-19. Inzwischen ist das Virus auch dort nachgewiesen, und die Länder der Region haben die gängigen Schutzmaßnahmen ergriffen. Tadschikistan verfolgt eine andere Strategie, wie Andrea Schmitz beobachtet hat.

Kurz gesagt, 25.03.2020
Nicolai von Ondarza, Bettina Rudloff, Paweł Tokarski

Corona-Krise: Italien braucht jetzt europäische Solidarität

Innerhalb weniger Tage hat sich das Coronavirus auch in Europa ausgebreitet, am stärksten ist bisher Italien betroffen. Trotz verständlicher nationaler Ängste können und müssen die europäischen Staaten solidarisch sein, meinen Nicolai von Ondarza, Bettina Rudloff und Pawel Tokarski.

Kurz gesagt, 12.03.2020
Hanns Günther Hilpert

Das Jahrhundert Asiens?

Im Jahr 2020 wird Asien erstmals mehr als die Hälfte der Weltwirtschaftsleistung erbringen. Dass das 21. Jahrhundert ein asiatisches werden wird, steht aber noch nicht fest. Vor allem vier Risiken können Asiens weiteren Aufstieg gefährden, schreibt Hanns Günther Hilpert.

Kurz gesagt, 06.03.2020
Raphael Bossong

EU-Flüchtlingspolitik: Drei-Punkte-Plan für Brüssel und Athen

Griechenland und die EU müssen schnell handeln, ohne Rechtspopulisten zu stärken oder Pfeiler des europäischen Rechts einzureißen. Ein Kommentar von Raphael Bossong.

Kurz gesagt, 03.03.2020
Lars Brozus, Johannes Thimm

Vorwahlen in den USA: Mobilisierung des progressiven Spektrums oder Kampf um die moderate Mitte?

Beim Super Tuesday werden die Weichen für die Nominierung des demokratischen Präsidentschaftskandidaten gestellt. Doch wie muss der Kandidat aufgestellt sein, um Trump zu schlagen? Lars Brozus und Johannes Thimm haben unterschiedliche Antworten auf diese Frage.

Kurz gesagt, 03.03.2020
Treffer 21 bis 30 von 561
 

SWP-Aktuell

Andrea Frenzel, Nadine Godehardt
Mehr Chinakompetenz wagen

Zur außenpolitischen Bedeutung der Chinakompetenz für die deutsche und europäische Chinapolitik


Fabian Burkhardt
Russlands »Passportisierung« des Donbas

Die Masseneinbürgerung von Ukrainern ist nicht nur außenpolitisch begründet