Publikationen

Filtern Sie unsere Publikationen nach Thema, Region, Wissenschaftler/in, Publikationsjahr und / oder Publikationsreihe. Sie können Filter einzeln oder in Kombination verwenden. Suchbar sind SWP-Studien, SWP-Aktuell, SWP-Zeitschriftenschauen, Kurz gesagt, Nomos-Buchreihen sowie ggf. entsprechende englischsprachige Reihen (bitte Sprache wechseln).

Weitere Publikationstypen finden Sie auf den Seiten der Forschungsgruppen bzw. der Institutsleitung.

Unsere Publikationsreihen

Maßnahmen zur Qualitätssicherung bei SWP-Publikationen

Filtern nach:

Aktive Filter:

Alle Filter löschen
  • Kurz gesagt  



Treffer 11 bis 20 von 517
Susanne Dröge

Sondergipfel in New York: Guterres macht Tempo beim Klimaschutz

UN-Generalsekretär Antonio Guterres hat unter dem Slogan »A Race We Can Win – A Race We Must Win« zu einem Klimagipfel in New York am 23. September eingeladen. Mit seiner Agenda beweist er Führungsstärke, die die internationale Klimapolitik dringend nötig hat, meint Susanne Dröge.

Kurz gesagt, 19.09.2019
Markus Kaim

Der Bundeswehreinsatz gegen den IS – das richtige Signal

Das Bundeswehrmandat für die Beteiligung Deutschlands am Kampf gegen den IS soll verlängert werden. Kritik kommt von den Oppositionsfraktionen. Markus Kaim nennt drei Gründe, warum die Fortführung der Mission richtig ist.

Kurz gesagt, 11.09.2019
Andrea Schmitz

Anti-chinesische Proteste in Kasachstan: Was steckt dahinter?

In Kasachstan nehmen anti-chinesische Einstellungen zu, jüngst kam es zu Protesten unter dem Slogan »Nein zur chinesischen Expansion«. Doch es geht nicht allein um die Angst vor der wirtschaftlichen Übermacht des Nachbarn. Andrea Schmitz über die Hintergründe. 

Kurz gesagt, 10.09.2019
Sonja Schiffers, Franziska Smolnik

Stühlerücken in Georgien

Die Nominierung des neuen Premierministers dürfte die angespannte innenpolitische Lage in Georgien im Vorfeld der für 2020 angesetzten Parlamentswahlen weiter anheizen, meinen Sonja Schiffers und Franziska Smolnik.

Kurz gesagt, 04.09.2019
Raphael Bossong

Neue Regierung in Italien: Jetzt das Zeitfenster für Fortschritte in der EU-Migrationspolitik nutzen

Der Regierungswechsel in Italien bietet die Chance, die Krise der EU im Umgang mit irregulärer Migration gemeinsam mit Rom zu entschärfen. Doch die Zeit drängt, meint Raphael Bossong.

Kurz gesagt, 30.08.2019
Anja Dahlmann, Marcel Dickow

Kampf um Kontrolle: Die VN-Waffenkonvention droht bei der Regulierung autonomer Waffen zu scheitern

Die internationalen Gespräche über die Regulierung autonomer Waffen drohen zu scheitern. Als glaubwürdiger Befürworter der Rüstungskontrolle sollte sich Deutschland nun für das Prinzip der menschlichen Kontrolle des Waffeneinsatzes einsetzen, meinen Anja Dahlmann und Marcel Dickow.

Kurz gesagt, 28.08.2019
Steffen Halling

Alle Macht dem Präsidenten: Was nun in der Ukraine?

Der neue ukrainische Präsident Wolodymr Selenskyj hat jetzt auch die Mehrheit im Parlament. Wird er nun den ständigen Wahlkampf fortführen oder grundlegende Veränderungen im Lande anstoßen? Eine Analyse von Steffen Halling.

Kurz gesagt, 29.07.2019
Maike Voss, Daniel Gulati

Ebola-Ausbruch im Kongo: Internationaler Gesundheitsschutz in Gefahr

Die WHO hat den Ausbruch des Ebolafiebers in der DR Kongo zu einer »gesundheitliche Notlage mit internationaler Tragweite« erklärt. Ein Interview mit Daniel Gulati und Maike Voss über Hilfe unter schwierigen Bedingungen und ein unzureichendes Engagement der Staatengemeinschaft.

Kurz gesagt, 24.07.2019
Marco Overhaus

US-Sicherheitszusagen in der Nato: Trump ist nur ein Faktor unter mehreren

Obsolet, zu teuer, unfair – US-Präsident Trump hat wiederholt harsche Kritik an der Nato geübt. In einer neuen SWP-Studie befasst sich Marco Overhaus mit der Frage, wie glaubwürdig die amerikanischen Sicherheitszusagen noch sind und welche Bedeutung das für Europa hat. Ein Interview zur Studie.

Kurz gesagt, 11.07.2019
Oliver Meier

Liebe kann Sünde sein. Warum Trumps Nordkorea-Diplomatie der Abrüstung schadet

Am vergangenen Wochenende schrieb Donald Trump Geschichte: Er betrat als erster US-Präsident nordkoreanischen Boden und präsentierte sich als guter Freund Kim Jong Uns. Oliver Meier über den Schaden, den Trumps Diplomatie für die Abrüstungsbemühungen in Nordkorea und weltweit verursacht.

Kurz gesagt, 02.07.2019
Treffer 11 bis 20 von 517
 

SWP-Aktuell

Claudia Zilla
Kein lateinamerikanischer Frühling

Hegemonie, Konsens und Wettbewerb in fragilen Demokratien


Sonja Schiffers
Russland und die VN-Agenda »Frauen, Frieden, Sicherheit«

Wie die Bundesregierung die Umsetzung der Agenda in Russland und in Konflikten mit russischer Beteiligung fördern kann