Direkt zum Seiteninhalt springen

Programme Manager/in (d/m/w) für das Büro Brüssel

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Programme Manager/in (d/m/w)

für das Büro Brüssel

Die Stelle hat einen Umfang von 100 % und ist befristet für 2 Jahre mit der Option einer Verlängerung zu besetzen. Eine Beschäftigung in Teilzeit ist möglich.

Das Brüsseler Büro der SWP bildet seit 2009 eine Schnittstelle zwischen der SWP in Berlin und der politischen Community in Europas Hauptstadt. Damit bietet die SWP auch in Brüssel wissenschaftliche Politikberatung zu Fragen der Außen- und Sicherheitspolitik bzw. der europäischen und internationalen Politik in unterschiedlichen, jeweils vertraulichen Formaten an. Dies geschieht häufig in Zusammenarbeit mit den EU-Institutionen, der NATO, diplomatischen Vertretungen, anderen Think-Tanks, Universitäten, politischen Stiftungen, Landesvertretungen, Wirtschaftsverbänden und Nichtregierungsorganisationen.

Ihre Aufgaben:

  • Koordinierung des Brüsseler Veranstaltungsprogramms in Abstimmung mit der Büroleitung (Expert-Exchanges, Gesprächskreise, Tagungen inkl. der Kommunikation mit Referentinnen und Referenten sowie Gästen) zu außen- und sicherheitspolitischen Themen
  • Koordination und Ansprechperson für grundsätzliche organisatorische Büroangelegenheiten gegenüber den Referaten und Forschungsgruppen der SWP in Berlin insbesondere:
      • Übersicht und Betreuung des Budgets des Büros, des Geschäftsbedarfs und der Drittmittelprojekte in Absprache mit der Büroleitung
      • Kontaktperson zu Dienstleistern des Büros und zu offiziellen Stellen in Belgien
  • Unterstützung der Büroleitung und Vertretung bei Abwesenheit
  • Vertretung der SWP im politischen Umfeld in Brüssel, insbesondere im Rahmen der Pflege und Erweiterung des professionellen Kontaktnetzwerkes der SWP (inkl. proaktives Networking)
  • strategisches Monitoring politischer Prozesse in Brüssel und Verfassen von entsprechenden Analysen und Briefings für die SWP in Berlin  
  • Anleitung und Betreuung der Praktikantinnen und Praktikanten sowie von Stipendiatinnen und Stipendiaten und Gästen

Ihr Profil:

  • ein für die Tätigkeit relevantes abgeschlossenes Hochschulstudium z. B. in Politikwissenschaften einschließlich der angrenzenden Sozialwissenschaften
  • erste Berufserfahrung in einem vergleichbaren Arbeitsumfeld (z.B. Think-Tank, wissenschaftliche Politikberatung, Verbindungs- und Netzwerkbüro) sowie Kenntnisse im Bereich EU, NATO und/oder deutsche Institutionen in Brüssel sind wünschenswert
  • sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit in Deutsch und Englisch; Französischkenntnisse sind von Vorteil
  • Flexibilität, hohe kommunikative Kompetenz sowie die Fähigkeit selbstständig und eigenverantwortlich zu arbeiten
  • Interesse an Eventmanagement und organisatorischen Aufgaben
  • sicherer Umgang mit MS Office (Word, Excel, PowerPoint) sowie die Bereitschaft zur Einarbeitung in weitere PC-Anwendungsprogramme (CMS, TYPO3 oder WordPress) sind erwünscht

Wir bieten:

  • ein internationales, kooperatives und kollegiales Arbeitsumfeld
  • das Arbeiten an aktuellen und politisch relevanten Themen, Einblicke in die wissenschaftliche Politikberatung
  • bis zu 40% der wöchentlichen Arbeitszeit kann mobil gearbeitet werden
  • flexible Arbeitszeiten, Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • eine Anstellung am Arbeitsort Brüssel nach belgischem Recht mit angemessener und ortsüblicher Vergütung, nebst Verzehrgutscheinen

Die SWP fördert die Gleichstellung aller Menschen. Wir begrüßen deshalb alle Bewerbungen, unabhängig von ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Geschlecht, Alter, Behinderung, Religion, Weltanschauung, sexueller Identität oder Orientierung.

Bitte richten Sie Ihre aussagefähigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen, Motivationsschreiben (eine Seite), Lebenslauf, relevanten Zeugnissen bis zum 25.02.2024 an bewerbungen@swp-berlin.org.

Bitte fassen Sie die Anlagen in einer PDF-Datei zusammen.

Im Rahmen des Bewerbungsprozesses speichern und verarbeiten wir die von Ihnen übersandten Daten. In dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie umfassend über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten informieren. Sollten Sie mit der Verarbeitung Ihrer Daten durch die SWP nicht einverstanden sein, können Sie jederzeit unter bewerbungen@swp-berlin.org widersprechen. Wenn Sie uns Ihre Bewerbung in verschlüsselter Form senden möchten, verwenden Sie dazu bitte unseren PGP Public Key.