Direkt zum Seiteninhalt springen

Leiter/in Stabsstelle Kommunikation (d/w/m)

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Leiter/in Stabsstelle Kommunikation (d/w/m).

Die Stelle ist unbefristet und in Vollzeit zu besetzen. Eine Beschäftigung in Teilzeit ist möglich.

Die Stabsstelle Kommunikation ist für die Außendarstellung der SWP im Sinne ihrer Kommunikationsstrategie zuständig. Ihre Aufgabe ist neben der stetigen Weiterentwicklung der Kommunikationsinstrumente die redaktionelle und technische Betreuung der SWP-Website, des SWP-Newsletters und der sozialen Medien. Ferner verantwortet sie die Online-Reihen „Kurz gesagt“ und „Themendossiers“ sowie den „SWP-Podcast“  redaktionell. Sie ist darüber hinaus für das Management des Corporate Designs der SWP sowie für die Erstellung von Infografiken und Drucksachen zuständig. Schließlich gehören der Kontakt zu den Medien sowie die Betreuung und Weiterentwicklung des Intranets zu ihren Aufgaben. Die Stabsstelle Kommunikation hat zurzeit sieben Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeiter.

Ihre Aufgaben:

  • Gesamtverantwortung für den Aufgabenbereich der Stabsstelle Kommunikation
    inklusive Personal-  und Budgetverantwortung
  • Flexible Zusammenarbeit mit anderen Arbeitseinheiten im Haus sowie externen Dienstleistern
  • Fachliche Schwerpunkte:
    • Umsetzung der Strategie zur externen Kommunikation der SWP
    • Entwicklung geeigneter Instrumente unter Berücksichtigung von Bedarfen, Erwartungen und Rezeptionsgewohnheiten unserer Zielgruppen sowie der Veränderungen in der Medienlandschaft
    • Redaktion der Publikationen „Kurz gesagt“ und Themendossiers, vertretungsweise der Podcasts
    • Social Media Management
  • Beratung und Unterstützung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern bei der Medienarbeit; bei Bedarf Rolle eines Pressesprechers oder einer Pressesprecherin

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Sozialwissenschaften, Kommunikationswissenschaften oder des Journalismus oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • mehrjährige einschlägige Berufserfahrungen im Bereich strategische Kommunikation, Pressearbeit und Redaktion/Journalismus bzw. Wissenschaftskommunikation
  • Führungserfahrung
  • sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit in deutscher und englischer Sprache
  • Erfahrung mit zielgruppengerechter Aufbereitung wissenschaftlicher Themen
  • Erfahrung mit dem Redigieren von Texten sowie Sensibilität im Umgang mit Autorinnen und Autoren
  • sehr gute Kenntnisse der Instrumente der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, u.a. routinierter Umgang mit Social Media bzw. Social-Media-Management-Tools
  • Offenheit für neue Formate bzw. Ausspielkanäle
  • gute Kenntnisse der aktuellen deutschen und europäischen Außen- und Sicherheitspolitik
  • hohes Maß an sozialer und kommunikativer Kompetenz sowie Engagement und Entscheidungsfreude

Die Vergütung erfolgt bis zur Entgeltgruppe 14 TVöD (Bund), Tarifgebiet West, Leistungen des öffentlichen Dienstes.

Die SWP fördert die Gleichstellung aller Menschen. Wir begrüßen deshalb alle Bewerbungen, unabhängig von ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Geschlecht, Alter, Behinderung, Religion, Weltanschauung, sexueller Identität oder Orientierung.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen
(Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und andere relevante Informationen) bis zum
20. Juni 2021 an bewerbungen@swp-berlin.org.

Anlagen bitte in einer PDF-Datei zusammenfassen

Im Rahmen des Bewerbungsprozesses speichern und verarbeiten wir die von Ihnen übersandten Daten. In unserer Datenschutzerklärung möchten wir Sie umfassend über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten informieren. Sollten Sie mit der Verarbeitung Ihrer Daten durch die SWP nicht einverstanden sein, können Sie jederzeit unter bewerbungen(at)swp-berlin.org widersprechen. Wenn Sie uns Ihre Bewerbung in verschlüsselter Form senden möchten, verwenden Sie dazu bitte unseren PGP Public Key.