Sicherheitspolitik

Treffer 21 bis 30 von 448
Matthias Schulze, Daniel Voelsen

Einflusssphären der Digitalisierung

in: Barbara Lippert, Volker Perthes (Hg.)
Strategische Rivalität zwischen USA und China

Beiträge zu Sammelstudien 2020/S 01, Februar 2020, 57 Seiten, S. 32-36
Melanie Müller, Judith Vorrath

Kooperation mit afrikanischen Staaten: Es geht noch was im UN-Sicherheitsrat

Deutschland könnte sein zweites Jahr als nichtständiges Mitglied des UN-Sicherheitsrates nutzen, um die europäisch-afrikanische Zusammenarbeit zu intensivieren, meinen Melanie Müller und Judith Vorrath.

Kurz gesagt, 03.02.2020
Claudia Major

Die Nato und Europas Verteidigung: Veränderung über Institutionen hinweg denken

In der Nato gibt es Streit über politisch-strategische Fragen, jetzt soll ein Reflexionsprozess das Bündnis zusammenschweißen. Claudia Major warnt davor, den großen Fragen auszuweichen. Stattdessen sollten die Staaten etwas ganz Neues versuchen. 

Kurz gesagt, 23.12.2019
Wibke Hansen, Judith Vorrath

Was hat organisierte Kriminalität mit Terrorismus zu tun?

Organisierte Kriminalität und Terrorismus können zusammenhängen. Die Absicht des US-Präsidenten Donald Trump, mexikanische Drogenkartelle als Terrorgruppen einzustufen, ist aber fehlgeleitet, sagen Wibke Hansen und Judith Vorrath.

Kurz gesagt, 06.12.2019
Claudia Major

Die Rolle der Nato für Europas Verteidigung

Stand und Optionen zur Weiterentwicklung aus deutscher Perspektive

SWP-Studie 2019/S 25, November 2019, 42 Seiten

doi:10.18449/2019S25

Muriel Asseburg, Markus Kaim

Eine internationale Sicherheitszone in Syrien – Versuch einer Klärung

Der Vorschlag der Verteidigungsministerin, eine Sicherheitszone in Nordsyrien einzurichten, wird kontrovers diskutiert. Doch um was geht es eigentlich? Muriel Asseburg und Markus Kaim empfehlen die Auseinandersetzung mit vier Leitfragen.

Kurz gesagt, 30.10.2019
Michael Paul

Polarmacht USA: Mit Volldampf in die Arktis

 

SWP-Aktuell 2019/A 56, Oktober 2019, 4 Seiten

doi:10.18449/2019A56

Markus Kaim

Der Bundeswehreinsatz gegen den IS – das richtige Signal

Das Bundeswehrmandat für die Beteiligung Deutschlands am Kampf gegen den IS soll verlängert werden. Kritik kommt von den Oppositionsfraktionen. Markus Kaim nennt drei Gründe, warum die Fortführung der Mission richtig ist.

Kurz gesagt, 11.09.2019
René Schulz

Streitkräfte europäischer denken

Die Öffnung der Bundeswehr für ausländische Bewerber ist sinnvoll und angezeigt

SWP-Aktuell 2019/A 48, September 2019, 4 Seiten

doi:10.18449/2019A48

Melanie Müller, Judith Vorrath

Keine Entwarnung in Mosambik

Trotz Friedensprozess verdichten sich die Anzeichen für eine ernste Krise

SWP-Aktuell 2019/A 46, September 2019, 8 Seiten

doi:10.18449/2019A46

Treffer 21 bis 30 von 448

SWP-Aktuell

René Schulz
Allgemeiner Gesellschaftsdienst

Politischer Wille und gesellschaftliche Akzeptanz als ein Weg zum Erfolg


Claudia Major, René Schulz, Dominic Vogel
Die neuartige Rolle der Bundeswehr im Corona-Krisenmanagement

Erste Schlussfolgerungen für die Bundeswehr und die deutsche Verteidigungspolitik


SWP-Studien

Matthias Schulze
Militärische Cyber-Operationen

Nutzen, Limitierungen und Lehren für Deutschland


Michael Paul
Arktische Seewege

Zwiespältige Aussichten im Nordpolarmeer