AG Rüstung

Cluster »Rüstung, Technologie, Streitkräfte«

Der Kompetenzcluster » Rüstung, Technologie, Streitkräfte « der Stiftung Wissenschaft und Politik besteht seit Herbst 2009. Seine Hauptaufgabe liegt darin, auf der Grundlage eigener, praxisbezogener Forschung den Deutschen Bundestag und die Bundesregierung auf folgenden Feldern zu beraten:

  • Streitkräfteentwicklung - Bundeswehr und internationaler Kontext;
  • Sicherheits- und Verteidigungstechnologien in Deutschland und Europa;
  • Rüstungspolitik, einschließlich bedeutender Rüstungsprojekte;
  • nationale und internationale Verteidigungs- und Sicherheitsindustrien.

Der Arbeitsplan für die Jahre 2010 und 2011 sieht, von den vorhandenen Kompetenzen der Mitarbeiter zunächst ausgehend, diese aber auch entfaltend, u.a. folgende Schwerpunkte vor:

  • Faktoren der Rüstungsdynamik, zum Beispiel die Rüstungsaspekte von Entwicklungen in der Raumfahrt, transatlantische Dimensionen des Rüstungsgeschehens in Europa, Rüstungsstrategien in Deutschland und Europa, die Rolle der Europäischen Verteidigungsagentur in Rüstungsangelegenheiten;
  • die Komplexität von Fähigkeitsentwicklung - zum Beispiel relevante Tendenzen in den USA und Russland, neue Ansätze in Europa (nach Lissabon);
  • Herausforderungen der technologischen Entwicklung - zum Beispiel in der Raumfahrt und der Informations- und Kommunikationstechnik;
  • Kritische Vorhaben in Rüstung und Operationsführung - zum Beispiel A400M, unbemannte Plattformen, Robotik und Logistik in multinationalen Einsätzen.


 

Dem Kompetenz-Cluster »Rüstung, Technologie, Streitkräfte« gehören als Wissenschaftler Dr. Marcel Dickow sowie als Koordinator Dr. Hilmar Linnenkamp an.

Die Gruppe bezieht nach Möglichkeit Kollegen und Kolleginnen der Forschungsgruppe Sicherheitspolitik und aus anderen Forschungsgruppen für einen möglichst offenen Diskurs über das weitgespannte Themenspektrum ein.

 


 

 

Publikationen des Kompetenz-Clusters

Treffer 1 bis 10 von 25
Anfang | Zurück | 1 2 3 | Weiter | Ende
Christian Mölling

Der europäische Rüstungssektor

Zwischen nationaler Politik und industrieller Globalisierung

SWP-Studie 2015/S 12, Juni 2015, 36 Seiten
Christian Mölling, Alicia von Voß

Nationale Parlamente und Verteidigungspolitik

Parlamentsrechte in Europa im Vergleich: Internationale Militäreinsätze und Beschaffungsprozesse

SWP-Arbeitspapier FG03 AP Nr. 03 Berlin, Juni 2015
Hilmar Linnenkamp, Christian Mölling

Das Weißbuch zur Verteidigungspolitik

Innere Herausforderungen bestimmen in größerem Maße über die Möglichkeiten deutscher Verteidigungspolitik als das strategische Umfeld

SWP-Aktuell 2015/A 21, Februar 2015, 4 Seiten
Christian Mölling

Die Zwei-Prozent-Illusion der Nato

Deutschland sollte das Bündnis zu mehr Effizienz anregen

SWP-Aktuell 2014/A 54, August 2014, 4 Seiten
Hilmar Linnenkamp, Christian Mölling

Rüstung und Kernfähigkeiten

Alternativen deutscher Rüstungspolitik

SWP-Aktuell 2014/A 45, Juni 2014, 4 Seiten
Christian Mölling

Für eine sicherheitspolitische Begründung deutscher Rüstungsexporte

SWP-Aktuell 2013/A 66, November 2013, 4 Seiten
Hilmar Linnenkamp, Christian Mölling

Eine Agenda für den Europäischen Verteidigungsrat 2013

Drei Vorschläge

SWP-Aktuell 2013/A 57, Oktober 2013, 4 Seiten
Christian Mölling

Wege aus der europäischen Verteidigungskrise

Bausteine für eine Verteidigungssektorreform

SWP-Studie 2013/S 08, April 2013, 34 Seiten
Treffer 1 bis 10 von 25
Anfang | Zurück | 1 2 3 | Weiter | Ende
 

SWP-Aktuell

Claudia Major, Nicolai von Ondarza
Kein »Global Britain« nach dem Brexit

Der Brexit schwächt die britische Außen- und Sicherheitspolitik – eine bilaterale Einbindung ist dennoch im deutschen Interesse


Marcel Dickow, Daniel Jacob
Das globale Ringen um die Zukunft der künstlichen Intelligenz

Internationaler Regulierungsbedarf und Chancen für die deutsche Außenpolitik


SWP-Studien

Rainer Glatz, Wibke Hansen, Markus Kaim, Judith Vorrath
Die Auslandseinsätze der Bundeswehr im Wandel


Lars Brozus (Hg.)
Während wir planten

Unerwartete Entwicklungen in der internationalen Politik. Foresight-Beiträge 2018