Osteuropa und Eurasien

Richten Sie allgemeine Anfragen an die Forschungsgruppe Osteuropa und Eurasien bitte an osteuropa.eurasien(at)swp-berlin.org.


Treffer 21 bis 30 von 239
Fabian Burkhardt

Proteste in Russland: »Wir erleben keinen Moskauer Frühling«

Die Freilassung des Journalisten Golunow sei kein Grund zur Hoffnung, sagt Russland-Kenner Burkhardt: Putin habe eine einfache Kosten-Nutzen-Rechnung gemacht.

Interview von Raphael Rauch, in: ZDFheute, 12.06.2019 (online)
Moritz Pieper

The Linchpin of Eurasia: Kazakhstan and the Eurasian Economic Union between Russia’s defensive regionalism and China’s new Silk Roads

in: ‘Five Years after Maidan: Toward a Greater Eurasia?’, joint LSE Ideas, COMPASS/UPTAKE report, Mai 2019, pages 39-43
Franziska Smolnik

Ambitionen, Konditionen, Restriktionen

Georgien auf der Neuen Seidenstraße

in: Osteuropa 7/2018, S. 121–140
Sebastian Schiek

Anschläge in New York, Stockholm, Istanbul und St. Petersburg

Zentralasien-Experte: Täter wurden im Ausland radikalisiert

Interview von Ute Meyer, in: Deutschlandfunk, 01.11.2017 (online)
Sabine Fischer

Verhältnis USA und Russland: "Die Feindbildproduktion spielt weiterhin eine wichtige Rolle"

Interview von Susanne Schrammar, in: Deutschlandfunk, 01.09.2017 (online)
Sebastian Schiek

Steinmeier in Kasachstan

Enttäuschte Erwartungen

Interview von Christine Watty, in: Deutschlandfunk Kultur, 12.07.2017 (online)
Uwe Halbach

»Konflikt zwischen Russland und Türkei wirft Schatten«

Für die erneute Eskalation der Gewalt in Berg-Karabach ist laut dem Politikwissenschaftler Uwe Halbach auch der Konflikt zwischen Russland und der Türkei mitverantwortlich. Dabei versuche Russland allerdings, beschwichtigend zu wirken, sagte er im DLF. Die Türkei dagegen verschärfe die Rhetorik.

Interview von Doris Simon in: Deutschlandfunk, 04.04.2016, (online)
Sebastian Schiek

»Autoritär, aber nicht repressiv«

Die Ex-Sowjetrepublik Kasachstan und die Europäische Union wollen heute ein Abkommen unterzeichnen, das Partnerschaft und Kooperation vertiefen soll. Warum sich Russland nicht daran stört, erklärt der Kasachstan-Kenner Sebastian Schiek.

Interview von Korbinian Frenzel, in: Deutschlandradio Kultur, 21.12.2015 (online)
Uwe Halbach

Russlands Troll-Fabriken: Wie Wladimir Putins Propaganda die öffentliche Meinung beeinflusst

In Russland beherrscht ein mächtiger Propaganda-Apparat die Medien. Wie nie zuvor verändert der Kreml die öffentliche Meinung, sei es über die Annexion der Krim oder den militärischen Einsatz in Syrien. Wie das Gebilde funktioniert, was es mit den Troll-Fabriken auf sich hat und wie Putin im eigenem Land immer weiter an Ansehen gewinnt, erklärt Russlandexperte Uwe Halbach im Interview.

Interview von Fabienne Rzitki, in: web.de, 28.10.2015, (online)
Treffer 21 bis 30 von 239