Naher / Mittlerer Osten und Afrika

Im Vordergrund der Arbeit stehen gesellschaftliche und politische Transformationsprozesse, regionale und innerstaatliche Konflikte sowie außen- und sicherheitspolitische Fragen in Afrika und dem Nahen und Mittleren Osten.

Weiter
 

Forschungsbereich

Dr. Stephan Roll

Dr. Stephan Roll
Stellvertretender Forschungsgruppenleiter

stephan.roll(at)swp-berlin.org


Publikationen nach Themen bzw. Regionen:


 

Assistenz

Ricarda Ameling, B.A.

Ricarda Ameling, B.A.
Studentische Mitarbeiterin

ricarda.ameling(at)swp-berlin.org

Tel.:+49 30 88007-473



Barbara Heckl

Barbara Heckl
Assistentin

barbara.heckl(at)swp-berlin.org

Tel.:+49 30 88007-413



Luca Miehe

Luca Miehe
Studentischer Mitarbeiter

luca.miehe(at)swp-berlin.org

Tel.:+49 30 88007-427



   

Stipendiatinnen und Stipendiaten

Jessica Noll, M.A.

Jessica Noll, M.A.

jessica.noll(at)swp-berlin.org

Tel.:+49 30 88007-426


Publikationen nach Themen bzw. Regionen:


 

Informationsservices

Pelican Mourad, Dipl. geol.

Pelican Mourad, Dipl. geol.
Informationsmanagerin

pelican.mourad(at)swp-berlin.org

Tel.:+49 30 88007-231



Miriam Nagels

Miriam Nagels
Informationsmanagerin

miriam.nagels(at)swp-berlin.org

Tel.:+49 30 88007-315



SWP-Aktuell

Wolfram Lacher
Das Milizenkartell von Tripolis

Oberflächliche Stabilisierung birgt die Gefahr neuer Konflikte


Janosch Kullenberg
Kalkulierte Destabilisierung in der DR Kongo

Die Handlungslogik der Kabila-Regierung


SWP-Studien

Lars Brozus (Hg.)
Während wir planten

Unerwartete Entwicklungen in der internationalen Politik. Foresight-Beiträge 2018


Anne Koch, Annette Weber, Isabelle Werenfels (Hg.)
Migrationsprofiteure?

Autoritäre Staaten in Afrika und das europäische Migrationsmanagement


»Kurz gesagt«

Guido Steinberg
Trotz Reformen wird Saudi-Arabien autoritärer

Während Reformen in Saudi-Arabien das Land für Einige lebenswerter machen, werden jene, die politisch oder religiös nicht auf der Linie des Königshauses sind, aggressiver verfolgt als zuvor. Eine Analyse von Guido Steinberg.


Janosch Kullenberg
Schwierige Zeiten im Kongo: Friedensmission verlängert

Am 27. März hat der UN-Sicherheitsrat das Mandat der Friedensmission in der DR Kongo (MONUSCO) um ein weiteres Jahr verlängert. Für die erfolgreiche Umsetzung kommt es nun vor allem auf den politischen Willen der UN-Mitgliedstaaten an, meint Janosch Kullenberg.


SWP Comments

Wolfram Lacher
Tripoli’s Militia Cartel

How Ill-Conceived Stabilisation Blocks Political Progress, and Risks Renewed War


Can Kasapoğlu
Control of the Syrian Airspace

Russian Geopolitical Ambitions and Air Threat Assessment