Naher / Mittlerer Osten und Afrika

Treffer 341 bis 350 von 757
Atiaf Alwazir

“Youth” Inclusion in Yemen

A Necessary Element for Success of Political Transition

Arab Reform Initiative, December 2012 (online).
Claudia Simons

Democratic Republic of the Congo

In: Andreas Mehler, Henning Melber, Klaas van Walraven (Ed.): Africa Yearbook, Vol. 8 (2011), Leiden 2012, pp. 243-256
Wolfram Lacher

»Es gibt die Chance auf Fortschritt«

Interview zur Lage in Mali

Interview von Ute Welty, in: Tagesschau, 01.11.2012, 16:00 Uhr (online)
Muriel Asseburg

The Day After

Wie sich Syrer die Zukunft ihres Landes vorstellen

in: WeltTrends, Zeitschrift für internationale Politik, 20. Jahrgang, Nr. 87, November/Dezember 2012, S. 73-77
Denis M. Tull

Terroristen in Mali - »Kein zweites Afghanistan«

Über die Terrorgefahr in Mali und die Auswirkungen auf andere benachbarte Staaten

Interview von Martina Doering, in: Frankfurter Rundschau, 24.10.2012, S.3
Stephan Roll

Islamistische Akteure in Ägypten

Pragmatismus als Leitmotiv nach dem Sturz Mubaraks

in: Sigrid Faath (Hg.): Islamische Akteure in Nordafrika, Konrad-Adenauer-Stiftung, Berlin, 2012, S. 29 - 55
Isabelle Werenfels

Algeriens islamistische Akteure: Trittbrettfahrer des "Arabischen Frühlings" mit bescheidenem Erfolg

In: Sigrid Faath (Hrsg.): Islamistische Akteure in Nordafrika, Berlin, Konrad-Adenauer-Stiftung (2012), S. 57-78
Peter Lintl

Fundamentalismus - Messianismus - Nationalismus

Ein Theorievergleich am Beispiel der jüdischen Siedler des Westjordanlandes

Hamburg, Diplomica, 2012
Chérine Chams El Dine

Qadissiyat Saddam

The Gamble Didn’t Pay Off

in: Jordi Tejel, Peter Sluglett, Riccardo Bocco and Hamit Bozarslan (eds.), Writing the Modern History of Iraq, London: World Scientific/Imperial College Press, October 2012
Annette Weber

Somalia - mächtige Probleme, halbgare Lösungen

In: Feichtinger, Walter (Hg.), Somalia: Optionen - Chancen - Stolpersteine (Internationale Sicherheit und Konfliktmanagement; Bd. 6), Wien: Böhlau, 2011, S. 255-271
Treffer 341 bis 350 von 757

SWP-Aktuell

Denis M. Tull
VN-Peacekeeping in Mali

Anpassungsbedarf für das neue Minusma-Mandat


Wolf Kinzel
Die Fokussierung auf die Wahl in Nigeria überdeckt die Rückkehr des Terrors

Der »Islamische Staat« (IS) bekennt sich immer häufiger zu Anschlägen im Nordosten


SWP-Studien

Stephan Roll
Ein Staatsfonds für den Prinzen

Wirtschaftsreformen und Herrschaftssicherung in Saudi-Arabien


Melanie Müller
Simbabwe nach Mugabe

Akteure, Reformen, Konfliktfelder


»Kurz gesagt«

Muriel Asseburg, Nimrod Goren
Zunehmend gespalten – Warum es der EU nicht gelingt, ihre Positionen im Nahostkonflikt umzusetzen

Der israelisch-palästinensische Konflikt spitzt sich erneut zu, auch weil die Politik der USA einer friedlichen Regelung entgegensteht. Die EU findet sich abermals im Abseits. Warum das so ist, erläutern Muriel Asseburg und Nimrod Goren.


Oliver Meier, Azadeh Zamirirad
Was Europa jetzt noch tun kann, um das Atomabkommen mit Iran zu retten

Nach der Ankündigung Teherans, Teile des Atomabkommens nicht mehr umzusetzen, sollten die Europäer alles tun, um die Gefahr eines vollständigen Scheiterns abzuwenden und die Voraussetzung dafür zu schaffen, dass sich der Handel mit Iran normalisiert. Eine Einschätzung von Oliver Meier und Azadeh Zamirirad.


SWP Comments

Denis M. Tull
UN Peacekeeping in Mali

Time to Adjust Minusma’s Mandate


Melanie Müller, Laura Kotzur
Sense of Frustration

The Debate on Land Reform in South Africa