Naher / Mittlerer Osten und Afrika

Im Vordergrund der Arbeit stehen gesellschaftliche und politische Transformationsprozesse, regionale und innerstaatliche Konflikte sowie außen- und sicherheitspolitische Fragen in Afrika und dem Nahen und Mittleren Osten.

Weiter
 

Forschungsbereich

 

Assistenz

Ricarda Ameling, B.A.

Ricarda Ameling, B.A.
Studentische Mitarbeiterin

ricarda.ameling(at)swp-berlin.org

Tel.:+49 30 88007-473



Simon Happersberger, B.A.

Simon Happersberger, B.A.
Studentischer Mitarbeiter

simon.happersberger(at)swp-berlin.org

Tel.:+49 30 88007-482



Barbara Heckl

Barbara Heckl
Assistentin

barbara.heckl(at)swp-berlin.org

Tel.:+49 30 88007-413



Carmen Köbele

Carmen Köbele
Assistentin

carmen.koebele(at)swp-berlin.org

Tel.:+49 30 88007-117



Pelican Mourad, Dipl. geol.

Pelican Mourad, Dipl. geol.
Forschungsassistentin

pelican.mourad(at)swp-berlin.org

Tel.:+49 30 88007-231



     

Informations- und Wissensmanagement

SWP-Aktuell

Lidia Averbukh
Israel auf dem Weg in den »Orient«?

Mizrachische Juden gewinnen kulturell und politisch an Bedeutung


Mareike Transfeld
Kein Stellvertreterkrieg im Jemen

Die Unterschätzung lokaler Dynamiken fördert die Internationalisierung des Konflikts


SWP-Studien

Volker Perthes (Hg.)
Ausblick 2017: »Krisenlandschaften«

Konfliktkonstellationen und Problemkomplexe internationaler Politik


Stephan Roll
Ägyptens Außenpolitik nach dem Putsch

Strategiewechsel zur Herrschaftssicherung


»Kurz gesagt«

Bettina Rudloff, Annette Weber
Hungerhilfe in der Krise

Konflikte und unvorhersehbare Naturereignisse nehmen als Ursache für Versorgungskrisen zu. Wie sich in Somalia, Jemen, Nigeria und Südsudan zeigt, stoßen traditionelle Lösungsansätze an ihre Grenzen. Eine Einschätzung von Bettina Rudloff und Annette Weber.


Melanie Müller
Der Marshallplan der Bundesregierung aus afrikanischer Sicht

Während die geplante engere Wirtschaftskooperation in afrikanischen Staaten prinzipiell positiv gesehen wird, steht die einseitige Orientierung des Marshallplans an deutschen Interessen in der Kritik, weiß Melanie Müller.


SWP Comments

Jessica Noll
Egypt’s Armed Forces Cement Economic Power

Military Business Expansion Impedes Structural Reforms


Khaled Yacoub Oweis
The Military Topography of Syria’s South

Fickle External Support for Moderates; Resurgent Islamic State in Birthplace of the Revolt