EU/Europa

Treffer 41 bis 50 von 887
Peter Becker

Der Haushalt der EU als Chance in der Krise

Der Vorschlag der EU-Kommission für einen neuen Finanzrahmen und einen Aufbaufonds

SWP-Aktuell 2020/A 56, Juni 2020, 8 Seiten

doi:10.18449/2020A56

Eckhard Lübkemeier, Nicolai von Ondarza

Eine Korona-Präsidentschaft in Corona‑Zeiten?

Die Doppelaufgabe des deutschen Ratsvorsitzes: Kriseneindämmung und Schub für ein solidarisches und autonomes Europa

SWP-Aktuell 2020/A 52, Juni 2020, 8 Seiten

doi:10.18449/2020A52

Raphael Bossong

EU-Grenzsicherung in Zeiten der Pandemie

Die Wiederherstellung des Schengen-Regimes unter den Vorzeichen alter Interessenkonflikte und neuer Anforderungen für den Gesundheitsschutz

SWP-Aktuell 2020/A 45, Juni 2020, 8 Seiten

doi:10.18449/2020A45

Annegret Bendiek

Die EU braucht eine digitale Binnenmarktaußenpolitik

In einem geopolitischen Umfeld, das von einem dynamischen Technologiewettlauf geprägt ist, sollte der Europäische Rat die Kommission mandatieren, eine digitale Binnenmarktaußenpolitik mit klarer transatlantischer Ausrichtung zu vertreten, empfiehlt Annegret Bendiek.

Kurz gesagt, 03.06.2020
Paweł Tokarski

Die Stabilisierung des Euroraums durch Geldpolitik und Finanzhilfen ist nicht nachhaltig

Die Pandemiekrise öffnet ein Zeitfenster, um strukturelle Veränderungen in den Staaten des Euroraums anzustoßen, meint Paweł Tokarski. Geldpolitik und Finanzhilfen allein reichen nicht aus.

Kurz gesagt, 26.05.2020
Oliver Geden, Felix Schenuit

Unkonventioneller Klimaschutz

Gezielte CO2-Entnahme aus der Atmosphäre als neuer Ansatz in der EU-Klimapolitik

SWP-Studie 2020/S 10, Mai 2020, 38 Seiten

doi:10.18449/2020S10

Kai-Olaf Lang, Nicolai von Ondarza

Neue Freunde in der Not

Die Corona-Pandemie verschiebt das Gruppengefüge in der EU

SWP-Aktuell 2020/A 39, Mai 2020, 4 Seiten

doi:10.18449/2020A39

Bettina Rudloff, Annette Weber

Krisenkaskade in Ostafrika

Corona trifft in Ostafrika auf eine Vielzahl bestehender Krisen. Werden die Reaktionen auf die unterschiedlichen Problemlagen nicht sorgfältig aufeinander abgestimmt, droht eine eklatante Ausbreitung von Hunger in der Region. Eine Analyse von Bettina Rudloff und Annette Weber.

Kurz gesagt, 20.05.2020
Dušan Reljić

Geopolitik und Kredite: Die EU möchte den Westbalkan nicht verlieren

Mit 3,3 Milliarden Euro will die Europäische Kommission den Westbalkanländern unter die Arme greifen, um die Folgen der Pandemie zu mildern und sie schneller an die EU heranzuführen. Ohne einen grundsätzlichen Richtungswechsel kommt dieser Vorstoß jedoch zu spät, meint Dušan Reljić.

Kurz gesagt, 05.05.2020
Treffer 41 bis 50 von 887

SWP-Studien

Barbara Lippert, Stefan Mair, Volker Perthes (Hg.)
Internationale Politik unter Pandemie-Bedingungen

Tendenzen und Perspektiven für 2021


Eckhard Lübkemeier
Europa schaffen mit eigenen Waffen?

Chancen und Risiken europäischer Selbstverteidigung