EU/Europa

Treffer 1 bis 10 von 1878
Anfang | Zurück | 1 2 3 4 5 | Weiter | Ende
Annegret Bendiek

Integrationspolitische Bedeutung des Digital Service Act (DSA) und Digital Markets Act (DMA)

Digitalmarktregulierung als eines von fünf digitalpolitischen Großprojekten der EU

Arbeitspapier FG EU/Europa, 2021/Nr. 01, März 2021, 18 Seiten, 18 Seiten

doi:10.18449/2021AP01

Felix Schenuit, Rebecca Colvin, Mathias Fridahl, Barry McMullin, Andy Reisinger, Daniel L. Sanchez, Stephen M. Smith, Asbjørn Torvanger, Anita Wreford, Oliver Geden

Carbon Dioxide Removal Policy in the Making: Assessing Developments in 9 OECD Cases

in: Frontiers in Climate 3:638805, March 2021
Nicoletta Pirozzi, Luca Argenta, Paweł Tokarski

The EU One Year after the Covid‐19 Outbreak: An Italian‐German Perspective

Working Paper Research Division EU/Europe 2020/ No. 01, February 2021, 8 Pages

doi:10.18449/2021WP03

Raphael Bossong

Der Ausbau von Frontex – zwischen politischer Symbolik und den Dilemmas der Umsetzung

in Robert Chr. van Ooyen / Martin H. W. Möllers (Hg.), Jahrbuch Öffentliche Sicherheit 2020/2021, Nomos, S. 707-722
Ronja Kempin

»Frankreich ist eine Mittelmeer-Macht«

Die großen außenpolitischen Fragen spielen sich zunehmend auf den Weltmeeren ab. Ein großer Player ist die Seemacht Frankreich, die stärkste in Europa. Welche Chancen und Probleme Frankreich als maritime Großmacht für die EU bringt, erklärt Ronja Kempin.

Interview von Ursula Welter, in: Deutschlandfunk, 18.02.2021 (online)
Peter Becker

Next Generation EU – effiziente Umsetzung als integrationspolitischer Katalysator

in: ifo Schnelldienst 2/2021, 74. Jahrgang, 10.02.2021, S. 19-22
Judith Schulte-Loh

Coronaleid in Portugal und EU-Kommissionschefin unter Druck

Mit Zitaten von Nicolai von Ondarza, in: WDR 5 Europamagazin, 06.02.2021 (Audio ab 12:18 min.)
Raphael Bossong, Erik Marquardt, Gerhard Trabert

Die Not der Geflohenen

Interview von Birgit Langhammer, in: NDR Info, 04.02.2021
Silvan Zemp

«Portugal erlebt den schlimmsten Moment in dieser Pandemie»

Die weiteren Themen: Frankreich will den radikalen Islam unter Kontrolle bringen. Die Nationalversammlung berät heute über ein neues Gesetz. Das neue Gesetz soll die Trennung von Kirche und Staat vorantreiben und es sollen auch die Werte der Republik gestärkt werden. Das ist das erklärte Ziel der Regierung Macron. Kritiker hingegen befürchten, dass die Religionsfreiheit durch das Gesetz eingeschränkt wird.

Mit Zitaten von Ronja Kempin, in: Podcast 4x4, SRF 4 News, 01.02.2021 (Audio ab 06:20 min)
Treffer 1 bis 10 von 1878
Anfang | Zurück | 1 2 3 4 5 | Weiter | Ende

SWP-Aktuell

Nicolai von Ondarza, Minna Ålander
Die Konferenz zur Zukunft Europas

Herausforderungen und Erfolgsbedingungen für einen Reformimpuls, der über Krisenmanagement hinausreicht


Kai-Olaf Lang
Die Drei-Meere-Initiative: wirtschaftliche Zusammenarbeit in geostrategischem Kontext

Deutschland sollte sein Engagement auch aus außenpolitischen Gründen verstärken


SWP-Studien

Barbara Lippert, Stefan Mair, Volker Perthes (Hg.)
Internationale Politik unter Pandemie-Bedingungen

Tendenzen und Perspektiven für 2021


Eckhard Lübkemeier
Europa schaffen mit eigenen Waffen?

Chancen und Risiken europäischer Selbstverteidigung