EU/Europe

Displaying results 1 to 10 out of 1198
first | previous | 1 2 3 4 5 | next | last
Oliver Geden

Homo oeconomicus: Wichtigere Perspektiven

In: Handelsblatt, 22.03.2021, S. 14
Dušan Reljić

Kritik an Investitionsforum Westbalkan 6: »Es wird nicht genug produziert, was man gegenseitig austauschen könnte«

Weil die Perspektive einer EU-Mitgliedschaft für den Westbalkan in weite Ferne rückt, haben sich sechs Länder der Region zum »Investitionsforum Westbalkan 6« zusammengeschlossen. Ihr Ziel: Grundfreiheiten der EU verwirklichen.

Interview von Andreas Noll, in: Deutschlandfunk, 22.03.2021 (online)
Annegret Bendiek

Integrationspolitische Bedeutung des Digital Service Act (DSA) und Digital Markets Act (DMA)

Digitalmarktregulierung als eines von fünf digitalpolitischen Großprojekten der EU

Arbeitspapier FG EU/Europa, 2021/Nr. 01, März 2021, 18 Seiten

doi:10.18449/2021AP01

Raphael Bossong

Der Ausbau von Frontex – zwischen politischer Symbolik und den Dilemmas der Umsetzung

in Robert Chr. van Ooyen / Martin H. W. Möllers (Hg.), Jahrbuch Öffentliche Sicherheit 2020/2021, Nomos, S. 707-722
Ronja Kempin

»Frankreich ist eine Mittelmeer-Macht«

Die großen außenpolitischen Fragen spielen sich zunehmend auf den Weltmeeren ab. Ein großer Player ist die Seemacht Frankreich, die stärkste in Europa. Welche Chancen und Probleme Frankreich als maritime Großmacht für die EU bringt, erklärt Ronja Kempin.

Interview von Ursula Welter, in: Deutschlandfunk, 18.02.2021 (online)
Peter Becker

Next Generation EU – effiziente Umsetzung als integrationspolitischer Katalysator

in: ifo Schnelldienst 2/2021, 74. Jahrgang, 10.02.2021, S. 19-22
Judith Schulte-Loh

Coronaleid in Portugal und EU-Kommissionschefin unter Druck

Mit Zitaten von Nicolai von Ondarza, in: WDR 5 Europamagazin, 06.02.2021 (Audio ab 12:18 min.)
Raphael Bossong, Erik Marquardt, Gerhard Trabert

Die Not der Geflohenen

Interview von Birgit Langhammer, in: NDR Info, 04.02.2021
Silvan Zemp

«Portugal erlebt den schlimmsten Moment in dieser Pandemie»

Die weiteren Themen: Frankreich will den radikalen Islam unter Kontrolle bringen. Die Nationalversammlung berät heute über ein neues Gesetz. Das neue Gesetz soll die Trennung von Kirche und Staat vorantreiben und es sollen auch die Werte der Republik gestärkt werden. Das ist das erklärte Ziel der Regierung Macron. Kritiker hingegen befürchten, dass die Religionsfreiheit durch das Gesetz eingeschränkt wird.

Mit Zitaten von Ronja Kempin, in: Podcast 4x4, SRF 4 News, 01.02.2021 (Audio ab 06:20 min)
Annegret Bendiek

»Kein Widerspruch zum europäischen Projekt«

Interview von Johanna Metz, in: Das Parlament Nr. 1-2, 04.01.2021
Displaying results 1 to 10 out of 1198
first | previous | 1 2 3 4 5 | next | last

Neuigkeiten

SWP Comments

Paweł Tokarski, Alexander Wiedmann
The Corona Debt Conundrum in the Eurozone

Limits to Stabilisation by Monetary Policy and the Search for Alternatives


Raphael Bossong
The Next Steps for EU Counterterrorism Policy

Evolving Threats of Jihadism, Right-wing Extremism, and Transatlantic Cooperation


SWP Research Papers

Eckhard Lübkemeier
Standing on Our Own Feet?

Opportunities and Risks of European Self-Defence


Peter Becker
A European Economic Policy in the Making

Success with Modest Means