Dr. Oliver Meier

Dr. Oliver Meier


Forschungsgruppe: Sicherheitspolitik
Wissenschaftler

oliver.meier(at)swp-berlin.org

2005 - 2013 Wissenschaftlicher Referent am Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Universität Hamburg (IFSH) und Internationaler Repräsentant und Korrespondent der Arms Control Association

2003 - 2005 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bundestagsbüro von Uta Zapf, MdB

1999 - 2002 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Verification Research, Training and Information Centre (VERTIC), London

07/1996 - 07/1999 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Berliner Informationszentrum für transatlantische Sicherheit (BITS)

Forschungsgebiete:

Massenvernichtungswaffen / Proliferation, Rüstungskontrolle

Probleme der Verbreitung von Massenvernichtungswaffen sowie Möglichkeiten der Kontrolle und Abrüstung von biologischen, chemischen und nuklearen Waffen. Im Mittelpunkt stehen Probleme der kooperativen Kontrolle von Rüstungs- und Risikotechnologien.


SWP-Papiere (Auswahl):

Die Ukraine-Krise und die Kontrolle von Massenvernichtungswaffen

Auswirkungen auf deutsche Ziele in der Rüstungskontrolle

SWP-Aktuell 2014/A 42, Juni 2014, 8 Seiten
mit Walter Posch

Bewegung im Nuklearstreit mit dem Iran

Nach den Genfer Gesprächen herrscht vorsichtiger Optimismus

SWP-Aktuell 2013/A 62, Oktober 2013, 8 Seiten

Chemiewaffen in Syrien

Wie sich die Bedrohung verringern lässt

SWP-Aktuell 2013/A 36, Juni 2013, 8 Seiten
mit Hanns Günther Hilpert

Kurskorrektur im Umgang mit Nordkoreas Atomprogramm?

Verhandlungsoptionen im Lichte des nuklearen Nichtverbreitungsvertrages

SWP-Aktuell 2013/A 31, Juni 2013, 8 Seiten

Publikationen (Auswahl):

The Changing Shape of Arms Control: Background and Implications

in: Heinrich-Böll-Stiftung (ed.): The Future of Arms Control. Berlin, March 2014

Technology Transfers and Non-Proliferation

Between control and cooperation

Routledge Global Security Studies, Routledge, New York et al. 2013, 280 pages
mit Anne Finger

Confidence-building on tactical nuclear weapons: What’s on the table?

Hamburger Beiträge Heft 160, Hamburg, IFSH, Mai 2013

European efforts to solve the conflict over Iran's nuclear programme: How has the EU performed?

EU Non-Proliferation Consortium, Non-Proliferation Papers, No. 27, February 2013, 22 pages
mit Christopher Daase

Arms control in the 21st century: Between coercion and cooperation

New York: Routledge 2012, 264 pages

Medienbeiträge/ "Kurz gesagt" (Auswahl):

Iranisches Atomprogramm: Beschränkung ist gut, Kontrolle ist besser

Die Warnungen vor einem Scheitern der Atomverhandlungen mit dem Iran häufen sich. Dabei ist ihr Gelingen für die krisengeschüttelte Region von großer Bedeutung. Oliver Meier erläutert, wie die deutsche Politik eine positive Wendung befördern kann.

Kurz gesagt, Juli 2014

Die IAEO als Schiedsrichterin im Streit um das iranische Atomprogramm

Oliver Meier meint, dass die Dauer des Sonderregimes über Iran, über das ab heute verhandelt wird, an inhaltliche Fortschritte geknüpft werden sollte. Die Bewertung der Fortschritte sollte durch die unabhängige Internationale Atomenergie-Organisation (IAEO) erfolgen.

Kurz gesagt, Januar 2014
mit Marcel Dickow, mit Max Mutschler, mit Michael Paul

Für eine Denkpause bei der Nato-Raketenabwehr

Bis 2018 soll die Nato-Raketenabwehr voll einsatzfähig sein. Allerdings sind die Verbündeten auf dem Weg dorthin mit einer Reihe von ungeklärten Fragen konfrontiert. M. Dickow, O. Meier, M. Mutschler und M. Paul hielten es daher für sinnvoll, das System noch einmal neu zu überdenken.

Kurz gesagt, November 2013
mit Markus Kaim, mit Volker Perthes

Waffenstillstand ist die Voraussetzung für Abrüstung – Ein Vier-Punkte-Plan für Syrien

Der Abrüstungsplan für Syrien muss um eine Einigung über Schritte zur politischen Konfliktlösung ergänzt werden. Eine solche Initiative müsste vier aufeinander aufbauende Elemente enthalten, meinen Markus Kaim, Oliver Meier und Volker Perthes.

Kurz gesagt, September 2013

Europäischer Rückenwind für Obamas Abrüstungspläne

Barack Obamas Anliegen, die nukleare Abrüstung in seiner zweiten Amtszeit weiter voranzutreiben, ist zutiefst im deutschen und europäischen Interesse, meint Oliver Meier.

Kurz gesagt, Juni 2013

SWP-Aktuell

Hilmar Linnenkamp, Christian Mölling
Rüstung und Kernfähigkeiten

Alternativen deutscher Rüstungspolitik


Oliver Meier
Die Ukraine-Krise und die Kontrolle von Massenvernichtungswaffen

Auswirkungen auf deutsche Ziele in der Rüstungskontrolle


SWP-Studien

Ekkehard Brose
Parlamentsarmee und Bündnisfähigkeit

Ein Plädoyer für eine begrenzte Reform des Parlamentsbeteiligungsgesetzes


Michael Paul
Die Flottenrüstung der Volksrepublik China

Maritime Aspekte sino-amerikanischer Rivalität