Prof. Dr. Heribert Dieter

Prof. Dr. Heribert Dieter


Forschungsgruppe: Globale Fragen
Wissenschaftler

heribert.dieter(at)swp-berlin.org

Seit 2013 Non-Resident Senior Fellow, Chongyang Institute for Financial Studies, Renmin University, Peking

Seit 2013 Gastprofessor für internationale politische Ökonomie an der Zeppelin Universität in Friedrichshafen am Bodensee

Seit 2000 Associate Fellow des Centre for the Study of Globalisation and Regionalisation of the World Economy, University of Warwick

1998-2001 wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für Entwicklung und Frieden, Gerhard-Mercator-Universität Duisburg

Seit 2006 Privatdozent an der Freien Universität Berlin

2005-2011 Mitglied des Europäischen Exzellenznetzwerks GARNET

2009 Ko-Direktor der "Warwick Commission on International Financial Reform"

Mitglied in den Beiräten der Zeitschriften Global Governance (USA), Pacific Review (Großbritannien) und Business and Politics (USA)

Forschungsgebiete:

Australien / Neuseeland, Eurozone, Finanz- und Verschuldungskrise, G-Formate (G8, G20), Handelsbeziehungen, Handelspolitik, Internationale Finanzmärkte, Internationale Wirtschafts- und Finanzinstitutionen, Internationales Finanzsystem, Regionale Zusammenschlüsse und Kooperationen, Währungspolitik


SWP-Papiere (Auswahl):

Deutschlands zweischneidiges Geschäftsmodell

Leistungsbilanzüberschüsse finanzieren Investitionen und Konsum – jedoch im Ausland

SWP-Aktuell 2013/A 68, November 2013, 4 Seiten

Maastricht 2.0

Bei der Weiterentwicklung der Währungsunion hat Europa Alternativen zum Zentralisierungsfetisch

SWP-Aktuell 2012/A 54, September 2012, 8 Seiten
mit Annkathrin Frind

Schiffbruch der Troika in Athen

Die Hilfe aus dem Ausland weist Griechenland nicht den Weg aus der Krise

SWP-Aktuell 2012/A 14, März 2012, 4 Seiten

Die internationalen Finanzmärkte stellen die Eurozone auf die Probe

Risiken einer Rettungsaktion für Athen

SWP-Aktuell 2010/A 19, Februar 2010, 4 Seiten

Publikationen (Auswahl):

Deutschland in der Weltwirtschaft. Ein Modell mit Zukunft?

Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2013 , 232 Seiten
mit Bettina Biedermann

Länderbericht Australien

Bonn: Bundeszentrale für Politische Bildung 2012, 450 Seiten

Trade integration in Asia

in: Beeson, Mark; Stubbs, Richard (2012) (Hrsg.): Handbook of Asian Regionalism, Abingdon und New York: Routledge, S. 116-128.

Eigenverantwortung statt Zentralismus. Dem Euro hilft weder eine Transferunion noch eine gemeinsame Fiskalpolitik

in: Internationale Politik, 67. Jg., November/Dezember 2011, S. 116-122.

The Decline of Global Economic Governance and the Role of the Transatlantic Powers

Business and Politics, Special Issue Global Economic Governance: Beyond the Management by the United States and the European Union?, Business and Politics, 11. Jg., Nr. 3, Artikel 6, Berkeley Electronic Press 2009

Arbeitspapiere (Auswahl):

Rethinking Global Economic Governance and the G-20?

Global rules for trade, diverging rules for finance

Working Papers FG 8, 2012/02, Mai 2012, 23 Seiten

Regionale Integration im Südpazifik

Chancen und Grenzen der Kooperation im Pacific Islands Forum

Arbeitspapiere FG 8, 2008/Nr. 04, Dezember 2008, 39 Seiten

Chinas Investitionen im Rohstoffsektor - Segen oder Fluch für Afrika?

Arbeitspapiere FG 8 2008/Nr. 03, Dezember 2008, 18 Seiten

Deutschland in der Weltwirtschaft des 21. Jahrhunderts

Arbeitspapiere FG 8, 2008/Nr. 01, September 2008, 90 Seiten

Medienbeiträge/ "Kurz gesagt" (Auswahl):

Ein Deal, der alles kippt

Prof. Heribert Dieter, Globalisierungsexperte Stiftung Wissenschaft und Politik, über die Fragezeichen beim transatlantischen Freihandelsabkommen TTIP

Interview von Rainer Volk, in: SWR2 Journal am Morgen, 18.07.2014 (online)

Die Untiefen des Freihandelabkommens

Heribert Dieter über fragwürdige Job-Wunder-Zahlen, die PR-Kampagne der EU und den Lobbyismus bei den Verhandlungen zwischen EU und USA

Interview von Karsten Umlauf, in: SWR2 Journal am Morgen, 19.02.2014 (online)

Transatlantisches Bollwerk?

Die Europäische Union und die USA schwächen die Welthandelsorganisation.

in: Neue Zürcher Zeitung, 25.06.2013, S. 18

Wir müssen sparen, und zwar mittelfristig drastisch

Der Ökonom Heribert Dieter warnt vor zu zögerlichen Ausgabenkürzungen.

Interview von Dirk Müller, in: Deutschlandfunk, 31.10.2012

Europäische Transferunion: Königsweg oder Sackgasse?

Eine europäische Transferunion wäre ein Irrweg, der langfristig die europäische Integration nicht verstärken, sondern gefährden würde.

in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21.03.2011, S.9

SWP-Aktuell

Susanne Dröge, Gudrun Wacker
China und die internationale Klimapolitik

Der Wandel kommt von innen


Susanne Dröge, Sonja Thielges
Neue Führung in der Klimapolitik

»Yes, we can – after all«: Die USA zwischen internationalem Anspruch und nationalen Herausforderungen


SWP-Studien

Steffen Angenendt, Silvia Popp
Bevölkerungswachstum, Fertilität und Kinderwunsch

Herausforderungen für die Entwicklungszusammenarbeit am Beispiel Subsahara-Afrikas


Christian Schaller
Internationale Sicherheit und Völkerrecht im Cyberspace

Für klarere Regeln und mehr Verantwortung