Dr. Guido Steinberg

Dr. Guido Steinberg


Forschungsgruppe: Naher / Mittlerer Osten und Afrika
Wissenschaftler

guido.steinberg(at)swp-berlin.org

2002-2005 Referent im Referat Internationaler Terrorismus, Bundeskanzleramt

2001 Koordinator des Interdisziplinären Zentrums "Bausteine zu einer Gesellschaftsgeschichte des Vorderen Orients" an der FU Berlin


SWP-Publikationen (Auswahl):

Guido Steinberg

Ahrar ash-Sham: Die »syrischen Taliban«

Die Verbündeten der Nusra-Front bieten sich dem Westen als Partner an

SWP-Aktuell 2016/A 28, April 2016, 8 Seiten
Guido Steinberg

Avantgarde des internationalen Terrorismus

Die jemenitische al-Qaida profitiert trotz Rückschlägen vom Bürgerkrieg

SWP-Aktuell 2015/A 87, Oktober 2015, 8 Seiten
Guido Steinberg, Annette Weber (Hg.)

Jihadismus in Afrika

Lokale Ursachen, regionale Ausbreitung, internationale Verbindungen

SWP-Studien 2015/S 07, März 2015, 113 Seiten
Guido Steinberg

Eine tschetschenische al-Qaida?

In Syrien internationalisieren kaukasische Gruppen den bewaffneten Kampf und werden zur Gefahr für die Türkei und Europa

SWP-Aktuell 2014/A 40, Juni 2014, 8 Seiten
Guido Steinberg

Anführer der Gegenrevolution

Saudi-Arabien und der arabische Frühling

SWP-Studien 2014/S 08, April 2014, 29 Seiten

Externe Publikationen (Auswahl):

Guido Steinberg

Kalifat des Schreckens

IS und die Bedrohung durch den islamistischen Terror

München: Knaur, 2015 , 208 Seiten
Guido Steinberg

Saudi-Arabien: Sicherheit für Öl

In: Josef Braml, Wolfgang Merkel, Eberhard Sandschneider (Hrsg.): Außenpolitik mit Autokratien, Berlin: Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik, De Gruyter, 2014 (Jahrbuch Internationale Politik, Band 30), S. 136-144.
Guido Steinberg

Al-Qaidas deutsche Kämpfer

Die Globalisierung des islamistischen Terrorismus

Hamburg: Edition Körber-Stiftung, Oktober 2014, 320 Seiten
Guido Steinberg

Kalter Krieg am Golf

Das Interimsabkommen mit dem Iran spaltet die Region

In: Internationale Politik 1, Januar/Februar 2014, S. 91-95
Guido Steinberg

Deutschland und die Diktatoren

Berlins Politik gegenüber der arabischen Welt ist korrekturbedürftig

In: Internationale Politik, Jg. 68, Nr. 1 (Januar/Februar 2013), S. 35 - 41

Medienbeiträge/ »Kurz gesagt« (Auswahl):

Guido Steinberg

Brüssel: "Anschläge waren schon lange geplant"

Schwache Sicherheitsbehörden und eine große Dschihadisten-Szene: Diese Kombination macht Brüssel zum Terror-Ziel, sagt SWP-Experte Guido Steinberg. Der Anschlag sei auch ein Warnung an Deutschland.

Interview von Diana Hodali, in: Deutsche Welle (DW), 22.03.2016 (online)
Guido Steinberg

Saudi-Arabien: Wichtiger, aber schwieriger Partner bei der Terrorbekämpfung

Die Hinrichtungen in Saudi-Arabien verdeutlichen die Zweischneidigkeit der Beziehungen mit einem Land, auf das der Westen bei der Terrorbekämpfung angewiesen ist, meint Guido Steinberg.

Kurz gesagt, Januar 2016
Guido Steinberg

«Abaaoud ist nun ein Idol»

Terrorexperte Guido Steinberg erwartet weitere Anschläge. Gefährdet sei aber nicht nur Frankreich, sondern ganz Westeuropa – auch die Schweiz.

Interview von Christof Münger, in: TagesAnzeiger, 20.11.2015, S. 3, und online
Guido Steinberg

Anschläge in Paris: »Gefährdungseinschätzung läuft nicht rund«

Der Terrorismus-Experte Guido Steinberg hat im Deutschlandfunk kritisiert, dass Belgien, Österreich und Dänemark relativ schwache Sicherheitsbehörden hätten. Er rechnet damit, dass diese Länder bald nachrüsten. Auch bei der Gefährdungseinschätzung läuft nach Steinbergs Ansicht vieles nicht rund.

Interview von Peter Kapern, in: Deutschlandfunk, 19.11.2015 (online)
Guido Steinberg

Anschläge in Paris: »Deutschland ist auch gefährdet«

Auch in Deutschland gebe es eine Gefahr für islamistisch motivierte Terroranschläge, sagte Guido Steinberg, Sicherheitsexperte der Stiftung Wissenschaft und Politik, im DLF. Dennoch sei die Gefährdungslage hierzulande womöglich etwas schwächer. Frankreich habe die deutlich größere und aggressivere dschihadistische Szene und bekämpfe zudem den IS mit Luftangriffen.

Interview von Christoph Heinemann, in: Deutschlandfunk, 14.11.2015, (online)

SWP-Aktuell

Denis M. Tull
Südafrika vor den Kommunalwahlen

Präsident Zuma und dem ANC droht eine weitere Machterosion


Guido Steinberg
Ahrar ash-Sham: Die »syrischen Taliban«

Die Verbündeten der Nusra-Front bieten sich dem Westen als Partner an