Dr. phil. Günter Seufert

Dr. phil. Günter Seufert


Forschungsgruppe: EU/Europa
Senior Fellow

guenter.seufert(at)swp-berlin.org

Tel.:+49 30 88007-276

2007-2010 freier Autor und Journalist, Istanbul

2004-2007 Visiting Associate Professor, University of Cyprus, Nikosia

2001-2004 freier Autor und Journalist, Istanbul

1996-2001 Referent und dann akademischer Leiter des Orient-Instituts, Istanbul

1996 Post-Doc Researcher, University of Lausanne


SWP-Papiere (Auswahl):

Türkei: Per Wahl zur Instabilität?

Das so positiv aufgenommene Ergebnis der Parlamentswahlen birgt auch viele Risiken

SWP-Aktuell 2015/A 59, Juni 2015, 8 Seiten

Der Aufschwung kurdischer Politik

Zur Lage der Kurden in Irak, Syrien und der Türkei

SWP-Studien 2015/S 10, Mai 2015, 87 Seiten

Erdoğans »Neue Türkei«

Die Restauration des autoritären Staates im Namen der Demokratie

SWP-Aktuell 2014/A 60, Oktober 2014, 8 Seiten

Überdehnt sich die Bewegung von Fethullah Gülen?

Eine türkische Religionsgemeinde als nationaler und internationaler Akteur

SWP-Studien 2013/S 23, Dezember 2013, 32 Seiten

Demonstrationswelle in der Türkei

Erdoğan hat den Zenit seiner Macht überschritten

SWP-Aktuell 2013/A 38, Juli 2013, 4 Seiten

Publikationen (Auswahl):

Hrant Dink - Von der Saat der Worte

Zusammengestellt, aus dem Türkischen übersetzt und herausgegeben von Günter Seufert

Berlin: Verlag Hans Schiler, 2. Auflage (2015), 198 Seiten

Türkei

in: Werner Weidenfels/Wolfgang Wessels (Hrsg.), Jahrbuch der Europäischen Integration 2014, Baden-Baden: Nomos, 2014, S. 549-554.

Jugend und Religion in Deutschland und der Türkei – Tagungsresümee (Almanya ve Türkiye’de Genclik ve Din – Etkinlik Özeti)

in: Deutsche Botschaft Ankara (Hg.), Islam und Europa als Thema der deutsch-türkischen Zusammenarbeit XI, Ankara 2014, s. 210-234.

Kurden

Der Angriff des IS zeigt, welch wichtige Rolle Erbil in der Region spielt

in: Internationale Politik 68 (September/Oktober 2014) 5, S.22-24

Türkei

Einst Ordnungsmacht, hat es sich Ankara mit fast allen Nachbarn verdorben

in: Internationale Politik 68 (September/Oktober 2014) 5, S.32-34

Medienbeiträge/ "Kurz gesagt" (Auswahl):

IS-Terror in der Türkei angekommen

Interview von Gregor Papsch, in: swr.de, 23.07.2015 (online, audio)

Türkei-Experte: Wende Ankaras in der Syrienpolitik

Gibt es eine Zusammenarbeit zwischen der türkischen Regierung und dem »Islamischen Staat«? Und ändert sich das, wenn tatsächlich der IS hinter dem jüngsten Anschlag steckt? Antworten des Türkei-Experten Günter Seufert.

Interview von Christoph Hasselbach, in: dw.com, 21.07.2015 (online)

»Erdoğan wird sich einmischen«

Türkei‐Experte Seufert über Tücken der Regierungsbildung und die AKP im Wandel.

Interview von Timur Tinç, in: Frankfurter Rundschau, 14.07.2015, S. 8

Türkei – alte Mächte, neue Fronten

Die Parlamentswahlen vom 7. Juni brachten der regierenden AKP unerwartete Verluste. Eine stabile Koalition ist unwahrscheinlich. Wenn Neuwahlen fällig werden, könnte Präsident Erdoğan versucht sein, Unruhen zu schüren, um sich als Retter der Nation anzubieten.

in: Le Monde diplomatique, 09.07.2015, (online)

Kurden in der Türkei – vom Staatsfeind zum Stabilisator?

Der Erfolg der pro-kurdischen Partei HDP bei den Parlamentswahlen in der Türkei eröffnet ein neues Kapitel in den Geschichtsbüchern. Die früheren Staatsfeinde seien quasi zu Rettern gewisser demokratischer Standards geworden, sagt der Soziologe Günter Seufert im Interview mit SRF News.

Interview von Lukas Mäder, in: srf.ch, 10.06.2015 (online)

Parlamentswahl in der Türkei

Am 7. Juni wird in der Türkei ein neues Parlament gewählt. Was waren Themen des Wahlkampfs? Wer sind die Akteure? Wie könnte das Ergebnis aussehen und was kann sich durch die Wahl politisch in der Türkei ändern? Wird sich die Positionierung der Türkei zu Europa ändern? Was will Erdogan wirklich?

Interview von Ulrich Timm, in: tagesschau24.de, 06.06.2015 (Video, online)