Univ.-Prof. Dr. rer. soc. Andreas Maurer

Univ.-Prof. Dr. rer. soc. Andreas Maurer


Non-Resident Senior Fellow

andreas.maurer(at)swp-berlin.org

2013: Ruf auf die Professur für Politikwissenschaft und Europäische Integration der Universität Innsbruck (angenommen)

Seit 2011: Mitglied des Advisory Board des Observatory of Parliaments after the Lisbon Treaty (OPAL)

Seit 2009: Mitglied des Fachbeirats “European Public Affairs” der Deutschen Universität für Weiterbildung

Seit 2009 Mitglied des Präsidiums, Arbeitskreis Europäische Integration e.V.

Sept. 2007 - Sept. 2011: Europäisches Parlament, Sekretariat des Ausschusses für Internationalen Handel

2007 Medienpreis des Vereins der Ausländischen Presse in Deutschland

2003 Wissenschaftspreis des Deutschen Bundestages 2003

2007/2008: Entsendeter Nationaler Experte, Europäisches Parlament, Sekretariat des Ausschusses für Internationalen Handel

2006/2007 Projektleiter I.PA.COO.-50 - Fifty Years of Inter-Parliamentary Cooperation

2002 bis 2004 Berater des Europäischen Verfassungskonvents

2000-2002 Stellv. Generalsekretär, Trans European Policy Studies Association, Brüssel

1997-2002 Universität zu Köln, Jean Monnet-Lehrstuhl für Politikwissenschaft

1996-1997 Task Force 'Regierungskonferenz' des Europäischen Parlaments

1994-1997 Institut für Europäische Politik, Bonn


SWP-Papiere (Auswahl):

mit Roderick Parkes

Is the UK Jumping or Being Pushed?

British Separatism after Cameron's EU Veto

SWP Comments 2012/C 15, April 2012, 4 Seiten
mit Stephan Vogel

Die Europäische Bürgerinitiative

Chancen, Grenzen und Umsetzungsempfehlungen

SWP-Studien 2009/S 28, Oktober 2009, 32 Seiten
mit Peter Becker

Deutsche Integrationsbremsen

Folgen und Gefahren des Karlsruher Urteils für Deutschland und die EU

SWP-Aktuell 2009/A 41, Juli 2009, 8 Seiten

Alternativen denken!

Die Mitgliedschaftspolitik der Europäischen Union vor dem Hintergrund der Beziehungen zur Türkei

SWP-Aktuell 2007/A 36, Juli 2007, 8 Seiten
mit Julia Lieb

Europas Rolle in der Welt stärken

Optionen für ein kohärenteres Außenhandeln der Europäischen Union

SWP-Studien 2007/S 15, Juni 2007, 46 Seiten

Publikationen (Auswahl):

mit Daniela Kietz, mit Sonja Puntscher Riekmann, mit Peter Slominski

Interinstitutionelle Vereinbarungen in der Europäischen Union

Wegbereiter der Verfassungsentwicklung

Nomos-Buch-Reihe IPS 64, Januar 2010, 340 Seiten

Arbeitspapiere (Auswahl):

mit Julia Lieb

Der Vertrag von Lissabon

Kurzkommentar

Arbeitspapiere FG 1, 2009/ 09 und FG 2, 2009/ 04, April 2009, April 2009, 112 Seiten
mit Julia Lieb

In Trippelschritten zur EU-Reform

Die Ratifikationsverfahren zum Lissabonner Vertrag 4. erweiterte und aktualisierte Auflage

Arbeitspapiere FG 1, 2008/Nr. 18 und FG 2, 2008/Nr. 10, Dezember 2008, 150 Seiten
mit Glenn R. Gassen

Von der Peripherie ins Zentrum

Perspektiven finnischer Europapolitik - für Europa und Deutschland

Arbeitspapiere FG 1, 2006/ Nr. 18, Dezember 2006, 43 Seiten
mit Anne Laumen

Jenseits des "Permissive Consensus"

Bevölkerungsorientierungen gegenüber Europäischer Integration im Wandel?

Arbeitspapiere FG 1, 2006/Nr. 13, August 2006, 29 Seiten
mit Andrea Tivig

Die EU-Antikorruptionspolitik

Erfolgsbedingungen einer Korruptionsbekämpfung auf mehreren Ebenen

Arbeitspapiere FG 1, 2006/Nr. 03, März 2006, 56 Seiten

Medienbeiträge/ "Kurz gesagt" (Auswahl):

Die Machtspiele der Elite

Nach den Europawahlen droht nun zwischen Europaparlament und den Staats- und Regierungschefs ein Kampf um Einfluss. Soll der neue Kommissionspräsident für diesen Kampf den Sündenbock abgeben?

in: Tiroler Tageszeitung, 31.05.2014, S. 20

SWP-Studien

Yaşar Aydın
Die neue türkische Diasporapolitik

Ihre Ziele, ihre Grenzen und ihre Herausforderungen für die türkeistämmigen Verbände und die Entscheidungsträger in Deutschland


Steffen Angenendt
Entwicklungspolitische Perspektiven temporärer und zirkulärer Migration