Informationsmanager/in Asien

Wir möchten in der Abteilung Informations- und Wissensmanagement der SWP die Stelle

einer Informationsmanagerin / eines Informationsmanagers (Teilzeit 50%)

im Fachreferat »Asien« ab sofort besetzen. Es handelt sich um eine Vertretungsposi­tion für die Dauer von sechs Monaten.

Die Aufgaben:

Unterstützung der WissenschaftlerInnen in der SWP in enger Kooperation mit dem Fachreferat und der Forschungsgruppe Asien durch:

  • Monitoring von Pressequellen und fachspezifischen Web-Seiten
  • eigenständige Erstellung von Informationsprodukten wie Pressespiegel und Info-Mails zu Web-Publikationen
  • Recherche, Auswertung und Aufbereitung von politikrelevanten Informatio­nen aus Pressequellen, E-Papers, Internetquellen und weiteren fachlichen In­formationsquellen
  • Unterstützung bei der Auswahl und Aufbereitung von Literaturdokumenten für die Fachdatenbank World Affairs Online (WAO)
  • Mitarbeit an abteilungsinternen Arbeitsgruppen

Das Profil:

  • Gute Fachkenntnisse der Politikwissenschaft oder einer Regionalwissenschaft mit Schwerpunkt Asien, Südasien/Ostasien auf Basis eines abgeschlossenen Hochschulstudiums (FH oder BA) oder vergleichbarer Berufserfahrung
  • Fachkenntnisse der internationalen Beziehungen, wirtschafts- und handelspolitischer Beziehungen oder sicherheitspolitischer Strukturen sind von Vorteil
  • eine Ausbildung, Zusatzausbildung oder Berufserfahrung in den Fachgebieten Bibliothekswesen, Fachinformation, Informationswissenschaft ist erwünscht
  • nachgewiesene Erfahrung mit der Recherche in Fach-/Pressedatenbanken; Vertrautheit mit Sozialen Medien
  • routinierter Umgang mit MS Office-Anwendungen
  • gute englische Sprachkenntnisse
  • proaktive, team- und serviceorientierte, verantwortungsbewusste Persönlich­keit

Die Vergütung erfolgt in der Entgeltgruppe E 10 (TVöD), Leistungen des öffentlichen Dienstes.

Bitte richten Sie Ihre aussagefähige Bewerbung bis zum 27. April 2014 an die

SWP
Personal
Ludwigkirchplatz 3-4

10719 Berlin

oder per E-Mail an folgende Adresse: bewerbungen(at)swp-berlin.org


Promovierte/r Wissenschaftler/in Wirtschaft Nordamerikas

Wir möchten zum nächstmöglichen Zeitpunkt und zunächst auf zwei Jahre befristet die Stelle eines/r

promovierten wissenschaftlichen Mitarbeiters/in

mit dem Aufgabengebiet

Wirtschaft und Wirtschaftsbeziehungen Nordamerikas

besetzen.

Das Aufgabengebiet beinhaltet die die politikorientierte Forschung zur Wirtschafts­entwicklung und zur Wirtschafts- und Finanzpolitik Nordamerikas, insbesondere der USA.

Anforderungen:

  • Durch wirtschafts-, politik- oder sozialwissenschaftliches Studium, überdurchschnittliche Dissertation und einschlägige Publikationen nachgewiesene Kenntnis des Aufgabengebiets;
  • profunde Kenntnisse der Wirtschaft und Wirtschaftsbeziehungen Nordamerikas, insbesondere der USA;
  • fließende Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch;
  • sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit;
  • Erfahrungen in der wissenschaftlichen Politikberatung sind sehr erwünscht.

Die Vergütung erfolgt nach E 13/14 TVöD; Leistungen des öffentlichen Dienstes. Die SWP fördert die Gleichstellung und begrüßt daher besonders die Bewerbung von Frauen. Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte an die

SWP
Personalreferat
Ludwigkirchplatz 3-4

10719 Berlin

E-Bewerbungen bitte an: bewerbungen(at)swp-berlin.org


Personal-Referent/in

Unsere etwa 150 festen Mitarbeiter/-innen sowie eine stets erhebliche Zahl von Gastforscher/-innen, Praktikant/-innen, Stipendiat/-innen und Studierenden sind der Schlüssel dafür, dass wir in unserem Aufgabenfeld jederzeit auf eine sich ständig verändernde Welt reagieren können.

Über das Themenspektrum der klassischen Personalarbeit hinaus liegt uns daher die Betreuung und Entwicklung der Menschen in unserer Institution besonders am Herzen. Wir suchen eine engagierte und kreative Persönlichkeit als HR-Allrounder/-in für die Position

Referent/in Personal

Ihr Ziel ist es, als Referatsleiter/in sicherzustellen, dass die SWP über ein modernes Personalwesen mit zukunftsfähigen Prozessen und Instrumenten verfügt. HR soll eine gestaltende Rolle einnehmen und als vertrauensvolle Anlaufstelle für die Mitarbeiter/innen fungieren.

Ihre Aufgaben sind u.a.

  • Personalplanung, Personalbeschaffung und Unterstützung der Führungskräfte bei der Suche und Auswahl

  • Konzeption und Umsetzung von Personalentwicklungsmaßnahmen

  • Anlaufstelle und Ratgeber für die Belegschaft, den BR und Beauftragte für Gleichstellung und Datenschutz, Sicherstellung der Umsetzung des BGleiG

  • Berater und Betreuer für alle Fachgruppenleiter/-innen und sonstige Führungskräfte in ihrer Führungsaufgabe, Konfliktmediation

  • Vergütung, Eingruppierung, Entgelt (ohne Abrechnung), Überarbeitung der Tätigkeitsdarstellungen und Eingruppierungen, Vertragswesen, Controlling

  • Entwicklung und Aktualisierung von Betriebsvereinbarungen und Organisationsvorschriften

  • Betreuung u.a. der Fragen des Arbeitsschutzes insbesondere in Form des AGG, des SGB IX und des BetrVG

  • Betreuung des internationalen Arbeitseinsatzes und Austauschs etc.

Ideale Voraussetzungen für die erfolgreiche Ausfüllung dieser Position sind:

  • ein Studium der Rechtswissenschaften/Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Personal und mehrjährige einschlägige Berufserfahrung oder auch eine durch langjährige berufliche Praxis erworbene vergleichbare Qualifikation.

  • Neben notwendigen fundierten Kenntnissen im Arbeits- und Tarifrecht des Bundes sind Erfahrungen und umfassende methodische Kompetenzen in der Personalentwicklung wichtig.

  • Wir wünschen uns eine/n berufserfahrene/n HR-Generalist/-in, der/die bereits erfolgreich in Teams gearbeitet hat und bereit ist, sich kontinuierlich persönlich und fachlich weiterzuentwickeln.

Vergütung je nach Qualifikation in E13/14 (TVöD-Bund); Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes. Die SWP fördert die Gleichstellung und begrüßt daher besonders die Bewerbung von Frauen.

Bitte senden Sie ihre Unterlagen unter Angabe der Projektnummer 461-01-14 an die von uns beauftrage Unternehmensberatung, bewerbung(at)justhuman.de, die selbstverständlich für absolute Vertraulichkeit bürgt. Frau Franca Prötzl beantwortet Ihnen gerne vorab erste Fragen.


SWP-Aktuell

Wolfgang Richter
Die Ukraine-Krise

Die Dimension der paneuropäischen Sicherheitskooperation


Nicola Forster, Felix Mallin
Die Assoziierung der europäischen Mikrostaaten

Integrationstest mit Modellcharakter


SWP-Studien

Peter Rudolf
Zur Ethik militärischer Gewalt


Silvia Popp
Bevölkerungsdynamiken in Südasien

Die Region riskiert, ihre demografische Chance zu verpassen