In der Stiftung Wissenschaft und Politik ist ab 1. Januar 2015 die Stelle als

Persönliche/r Referent/in des Direktors (Vollzeit),

zunächst befristet für zwei Jahre, zu besetzen.

Die Aufgaben:

  • Unterstützung des Direktors bei der Vorbereitung und Durch­führung von Terminen sowie bei der externen Kommunikation und Repräsentation des Institutes
  • Federführung bei der Organisation und inhaltlicher Koordination von Konferenzen und anderen Fachveranstaltungen auf Lei­tungsebene
  • Protokollführung und Themenaufarbeitung bei politischen Gesprächen sowie Konferenzberichterstattung
  • Aufbereiten und Redigieren von wissenschaftlichen Texten
  • Material-, Daten- und Statistikrecherchen

Das Profil:

  • Abgeschlossenes sozialwissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Master); vorzugsweise mit Promotion
  • exzellente schriftliche Ausdrucksfähigkeit auf Deutsch und Englisch, Kenntnisse in der französischen Sprache wünschens­wert
  • Interesse an wissenschaftlicher Politikberatung und internatio­naler Politik
  • Hohe Flexibilität, sowohl inhaltlich als auch in der täglichen Arbeitszeiteinteilung, ausgerichtet an den Terminen des Direk­tors

Die Vergütung erfolgt in der Entgeltgruppe E 13 TVöD Bund, Leistungen des öffentlichen Dienstes.

Die SWP gewährleistet die Gleichstellung von Männern und Frauen nach Maßgabe des Bundesgleichstellungsgesetzes. Die Bewerbung von Frauen ist erwünscht. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte bis zum 30. November 2014 an die

SWP Personalreferat Ludwigkirchplatz 3-4 10719 Berlin

E-Bewerbungen bitte an: bewerbungen(at)swp-berlin.org

Berlin, 17.11.2014


Logo: Stiftung Mercator, Istanbul Policy Center (IPC)

Mercator-IPC Fellowship Program 2014–2015 for Senior Researchers at SWP Berlin

SWP, the German Institute for International and Security Affairs, Berlin, in cooperation with Stiftung Mercator and Istanbul Policy Center (IPC) calls for applications for the second round of its Fellowship Program on Turkey. The program aims at Post-Docs and senior fellows with a university or think tank affiliation in Turkey.

Working languages are English and/or German. A proven track record of research and substantial publications are a precondition for the application. The fellows will be working on their own subject in cooperation with members of the respective research divisions at SWP. Relevant topics include European-Turkish relations, Turkish foreign and security policy, Turkish domestic policy and/or other issues in the wider area of policy studies such as climate change or economics. The fellows are expected to publish their results as Peer-reviewed SWP research papers.

The Fellowship includes financial support for up to one year. Monthly remuneration ranges from 2.500 Euro to a max of 3.000 Euro, depending on the seniority of the fellow. In addition, travel expenses can be covered for research expeditions or conference participation. The program is currently designed for two fellows for the duration of up to one year.

Please send your application via e-mail with the relevant documents:

Cover letter, CV including diplomas, publication list and an exposé of your research project that should not exceed 3 pages by the 14th of December 2014 to Tannas Michel, tannas.michel(at)swp-berlin.org.


SWP-Aktuell

Ognian Hishow, Paweł Tokarski
Die Bankenunion verspricht mehr, als sie halten kann

Bankenrettungen mit Steuergeldern sind nach wie vor wahrscheinlich


Sascha Lohmann
Minenfelder der US-Außenwirtschaftspolitik

Unilaterale Finanzsanktionen im Dienst nationaler Sicherheit


SWP-Studien

Mit einem Festakt mit Kolloquium sowie anschließender Feier mit Musik und Buffet beging die SWP am 17. Oktober 2012 ihr 50-jähriges Jubiläum im Museum für Kommunikation.
mehr