Neue Macht Neue Verantwortung

Die Erwartungen an Deutschland sind nicht nur im Kontext der globalen Finanz- und Schuldenkrise gestiegen. Viele Nachbarn und Partner wünschen sich insgesamt mehr Führung und Gestaltung von Berlin in Fragen europäischer und internationaler Politik. Die neue Bundesregierung wird mit der gewachsenen Macht und den steigenden Erwartungen an Deutschland verantwortlich umgehen müssen.

Im Herbst 2012 haben der German Marshall Fund (GMF) und die Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) 51 außen- und sicherheitspolitische Expertinnen und Experten aus Bundestag, Verwaltung, Wissenschaft, Wirtschaft, Stiftungen, Denkfabriken, Medien und Nichtregierungsorganisationen versammelt. In einer sich über ein Jahr erstreckenden Serie von Konferenzen und Workshops haben sie die zentralen Herausforderungen für die deutsche Außen- und Sicherheitspolitik der kommenden Jahre diskutiert. Das Projekt wurde vom Planungsstab des Auswärtigen Amts gefördert.