Weiterführendes Material

Axel Huckstorf vom Fachinformationsbereich hat Weblinks zu relevanten Institutionen und offiziellen Dokumenten sowie eine Bibliographie zur Finanz- und Schuldenkrise zusammengestellt. 

WEBLINKS

BIBLIOGRAPHIE

Einen umfangreicheren Überblick zu aktueller weiterführender Literatur zur Finanz- und Schuldenkrise finden Sie in unserem Fachportal IREON. Hier gelangen Sie direkt zum Suchergebnis.

Stand: September 2013

 

Weblinks

Internationale Organisationen

International Monetary Fund
Key Issues – Financial Crisis

World Bank
Financial Crisis

United Nations / Department of Economic and Social Affairs
Financial and Economic Crisis

Offizielle Dokumente

The Task Force for Greece
Fourth Quarterly Report (April 2013)
Der vierte Bericht der Task Force für Griechenland (TFGR), die Griechenland bei der Umsetzung von Strukturreformen, wie sie zwischen Griechenland, der EU und dem IWF vereinbart worden sind, unterstützen soll. (Third Quarterly Report vom 17. Dezember 2012, Second Quarterly Report vom 15. März 2012, First Quarterly Report vom 17. November 2011)

Bundesverfassungsgericht
Urteil in Sachen ESM (12.09.2012)

Europäische Kommission
2012 Report on public finances in EMU (Juli 2012)
(European Economy No. 4/2012)
Aktuelle Entwicklung der öffentlichen Haushalte in den Ländern der Eurozone.

Europarat
Austerity measures – a danger for democracy and social rights
Resolution 1884 der Parlamentarischen Versammlung des Europarates (26. Juni 2012)

Rat der Europäischen Union
Auf dem Weg zu einer echten Wirtschafts- und Währungsunion – Bericht des Präsidenten des Europäischen Rates Herman van Rompuy (26. Juni 2012)
Vorgestellt auf der Tagung des Europäischen Rates am 28./29. Juni 2012.

Deutscher Bundestag
Fiskalpakt und Euro-Rettungsschirm bleiben strittig (7. Mai 2012)
Mit Links zu den Gesetzesentwürfen zu ESM und Fiskalpakt.

Vertrag über Stabilität, Koordinierung und Steuerung in der Wirtschafts- und Währungsunion [»EU-Fiskalpakt«] (2. März 2012)
Von den teilnehmenden Mitgliedstaaten am Rande der Tagung des Europäischen Rates 1./2. März 2012 unterzeichnet.

Treaty establishing the European Stability Mechanism (2. Februar 2012)

Euro-Gruppe
Vereinbarte Kernaussagen der Mitgliedstaaten des Euro-Währungsgebiets (30. Januar 2012)
Ergebnisse der Beratungen der Staats- und Regierungschefs des Euro-Währungsgebiets zu Fiskalpakt und ESM-Vertrag.

Euro-Gruppe
Erklärung der Staats- und Regierungschefs des Euro-Währungsgebiets (9. Dezember 2011)
Die Staats- und Regierungschefs des Euro-Währungsgebiets einigen sich zum Zwecke der künftigen Verhinderung von Haushaltsdefiziten auf einen Fiskalpakt und vereinbaren eine stärkere wirtschaftspolitische Koordinierung als Vorstufe zu einer gemeinsamen Wirtschaftspolitik. Außerdem beschließen sie das beschleunigte Inkrafttreten des ESM-Vertrages zum Juli 2012.

Euro-Gruppe
Erklärung des Euro-Gipfels vom 26. Oktober 2011 (8. November 2011)
Die Staats- und Regierungschefs des Euro-Währungsgebiets beraten die Strategie und eingeleiteten Maßnahmen zur Bewältigung der Folgen der Finanzkrise.

Europäisches Parlament
European Parliament Special Committee on the Financial, Economic and Social Crisis: Documentation relating to the Committee’s work from October 2009 to July 2011
Zusammenfassung der Aktivitäten und Dokumente des Sonderausschusses zur Finanz-, Wirtschafts- und Sozialkrise des Europäischen Parlaments (August 2011)

Euro-Gruppe
Erklärung der Staats- und Regierungschefs des Euro-Währungsgebiets und der EU-Organe (21. Juli 2011)
Die Staats- und Regierungschefs des Euro-Währungsgebiets beschließen neue Finanzhilfen für Griechenland sowie Änderungen an EFSF und ESM.

Europäischer Rat
Tagung des Europäischen Rates 24./25. März 2011 - Schlussfolgerungen
Der Europäische Rat beschließt die Änderung des Vertrages über die Arbeitsweise der Europäischen Union (AEUV) im Zusammenhang mit der Einführung des permanenten Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM) und billigt die Merkmale des ESM (»Vereinbarung über die Merkmale des ESM«). Die EU-Staats- und Regierungschefs beraten außerdem abschließend den »Euro-Plus-Pakt« (»Pakt für den Euro«).

Euro-Gruppe
Treffen der Staats- und Regierungschefs des Euro-Währungsgebiets 11. März 2011 - Schlussfolgerungen
Die Staats- und Regierungschefs des Euro-Währungsgebiets einigen sich auf einen »Pakt für den Euro« (»Euro-Plus-Pakt«), der eine stärkere Koordinierung der Wirtschaftspolitiken der EU-Mitgliedstaaten zum Ziel hat und auch Nicht-Euro-Staaten offensteht.

Europäischer Rat
Tagung des Europäischen Rates 16./17. Dezember 2010 - Schlussfolgerungen
Beschluss zur Einführung eines permanenten »Europäischen Stabilitätsmechanismus«, der die Europäische Finanzstabilisierungsfazilität (EFSF) und den Europäischen Finanzstabilisierungsmechanismus (EFSM) ab Juli 2013 ablösen wird. Das Dokument enthält in der Anlage eine Erklärung der Euro-Gruppe vom 28.11.2010 über die »allgemeinen Merkmale des künftigen [Krisen]Mechanismus.«

EFSF Framework Agreement (7. Juni 2010)
Gesellschaftsvertrag zwischen der Eurogruppe und der Zweckgesellschaft »European Financial Stability Facility« (EFSF), die am 7. Juni 2010 im Zusammenhang mit dem europäischen Finanzstabilisierungsmechanismus gegründet wurde.

Deutscher Bundestag
Gesetz zur Übernahme von Gewährleistungen im Rahmen eines europäischen Stabilisierungsmechanismus (21. Mai 2010)
Vom Deutschen Bundestag beschlossenes Gesetz zur Übernahme deutscher Gewährleistungen bis zur Höhe von 123 Mrd. Euro für deutsche Notkredite im Rahmen des europäischen Finanzstabilisierungsmechanismus.

Rat der Europäischen Union
Verordnung des Rates zur Einführung eines europäischen Finanzstabilisierungsmechanismus (11. Mai 2010)
Die Verordnung regelt die Modalitäten der am 9. Mai 2010 beschlossenen EU-Finanzhilfen für von Zahlungsunfähigkeit bedrohte Mitgliedsstaaten.

Rat der Europäischen Union
Außerordentliche Tagung des Rates »Wirtschaft und Finanzen« (9./10. Mai 2010)
Beschluss zur Einführung eines – bis zum 30. Juni 2013 befristeten – europäischen Finanzstabilisierungsmechanismus zur Wahrung der Finanzstabilität in der EU unter Einbeziehung des Internationalen Währungsfonds (IWF). Für Finanzhilfen für von Zahlungsunfähigkeit bedrohte Mitgliedstaaten werden bis zu 500 Mrd. Euro bereitgestellt.

Europäische Kommission
Bericht zu den Statistiken Griechenlands. Über das öffentliche Defizit und den öffentlichen Schuldenstand (8. Januar 2010)
Bestandsaufnahme des mangelhaften griechischen Statistikwesens in Bezug auf die öffentlichen Finanzen.

Europäischer Rat / Euro-Gruppe
Erklärung der Staats- und Regierungschefs des Euro-Währungsgebiets (25. März 2010)
Vor dem Hintergrund der griechischen Schuldenkrise und mit dem Ziel der Sicherung der finanziellen Stabilität innerhalb der Euro-Zone einigen sich die Staats- und Regierungschefs der Euro-Währungszone auf einen Notfallmechanismus, der Finanzhilfen für Mitgliedstaaten vorsieht, deren Zahlungsfähigkeit gefährdet ist.

Europäischer Rat / Euro-Gruppe
Erklärung der Staats- und Regierungschefs des Euro-Währungsgebiets (7. Mai 2010)
Die Staats- und Regierungschefs der Euro-Währungszone beschließen ein 80 Mrd. Euro umfassendes Rettungspaket für Griechenland. Außerdem Ankündigung einer Entscheidungsvorlage für eine Sondersitzung des Rates (Wirtschaft und Finanzen) am 9. Mai 2010 über die Einrichtung eines europäischen Stabilisierungsmechanismus.

Deutscher Bundestag
Gesetz zur Übernahme von Gewährleistungen zum Erhalt der für die Finanzstabilität in der Währungsunion erforderlichen Zahlungsfähigkeit der Hellenischen Republik (7. Mai 2010)
Das vom Deutschen Bundestag am 7. Mai 2010 verabschiedete Gesetz sieht eine deutsche Beteiligung am EU-Rettungspaket in Höhe von bis 22,4 Mrd. Euro in Form von Bürgschaften für Notkredite der KfW-Bank an Griechenland vor.

Europäische Kommission
Review of Economic Adjustment Programmes in Greece, Ireland, Portugal (2010 ff.)
(European Economy – Occasional Papers)
Regelmäßige Reports zum Stand der Umsetzung der wirtschaftlichen Anpassungsprogramme für die von der Staatsschuldenkrise am stärksten betroffenen Eurozonenländer.

 

Die Wirtschafts- und Währungsunion

Alphandéry, Edmond: The euro crisis, Paris 2012. (European Issues / Fondation Robert Schuman; N° 240)

Angeloni, Chiara u.a.: Policy lessons from the Eurozone crisis
In: The International Spectator, 47 (December 2012) 4. S. 17-34.

Arestis, Philip; Sawyer, Malcolm (Hg.): The euro crisis, Basingstoke u.a. 2012.

Beblavý, Miroslav u.a. (Hg.): The Euro area and the financial crisis, Cambridge u.a. 2011.

Breaking the deadlock. A path out of the crisis, New York/N.Y. 2012.

Brender, Anton u.a.: The sovereign debt crisis: placing a curb on growth (updated edition), Brüssel 2013.

Busch, Klaus: Scheitert der Euro? Strukturprobleme und Politikversagen bringen Europa an den Abgrund, Berlin 2012.

Buti, Marco; Carnot, Nicolas: The EMU debt crisis: early lessons and reforms
In: Journal of Common Market Studies, 50 (November 2012) 6. S. 899-911.

Caro, Céline Agathe; Gregosz, David: Warum brauchen wir den Euro? Gute Gründe und populäre Irrtümer, Berlin 2011. (Analysen & Argumente / Konrad Adenauer Stiftung; 95)

Dadush, Uri u.a.: Paradigm lost. The Euro in crisis, Washington/D.C. 2011.

Darvas, Zsolt: The euro crisis: ten roots, but fewer solutions, Brüssel 2012. (Bruegel Policy Contribution; Issue 2012/17)

De Grauwe, Paul: What kind of governance for the eurozone? Brüssel 2010. (Centre for European Policy Studies / CEPS Policy Brief; No. 214)

Della Posta, Pompeo (Hg.): Europe and the financial crisis, New York/N.Y. 2011.

Delpla, Jacques; Weizsäcker, Jakob von: Eurobonds. Das Blue Bond Konzept und seine Implikationen, Berlin 2011.

Dor, Eric: Leaving the euro zone. A user's guide, Lille 2011. (IESEG Working Paper Series; 2011 ECO 06)

Economic crisis in Europe: causes, consequences and responses
In: European Economy (Luxembourg), (2009) 7, S. 1-90.

Enderlein, Henrik: Die Krise im Euro Raum. Auslöser, Antworten, Ausblick
In: Aus Politik und Zeitgeschichte, (25. Oktober 2010) 43. S. 7-12.

Eubanks, Walter W.: The European Union's response to the 2007 2009 financial crisis, Washington/D.C. 2010. (CRS Report for Congress; R41367)

The European Union After the Crisis
In: Journal of Contemporary European Studies, 22 (September 2014) 3, S. 245-341 (Special Issue)

Europe’s Crisis: Background, Dimensions, Solutions
In: West European Politics, 37 (November 2014) 6, S. 1199-1353 (Special Issue)

Fragen und Antworten zur Eurokrise. Entwicklungen und Reformmaßnahmen seit der Griechenland Krise, St. Augustin 2012.

Future scenarios for the eurozone. 15 perspectives on the euro crisis, Berlin 2013.

Gianviti, François u.a.: A European mechanism for sovereign debt crisis resolution: a proposal, Brüssel 2010.

Gros, Daniel; Alcidi, Cinzia: Was bringt der "Euro plus Pakt"?
In: Integration, 34 (Mai 2011) 2. S. 164-171.

Guerot, Ulrike: The euro debate in Germany: Towards political union? Berlin 2012.

Heinemann, Friedrich; Schmuck, Otto: Euro am Scheideweg? Bonn 2012. (Informationen zur politischen Bildung: aktuell; Nr. 22/2012)

Hickel, Rudolf: Nach der Rettung ist vor der Rettung. Europa in der Krisenschleife
In: Blätter für deutsche und internationale Politik, 56 (2011) 9. S. 59-68.

Holland, Stuart: A modest proposal for overcoming the Euro crisis, Annandale on Hudson/N.Y. 2011. (Policy Note / Levy Economics Institute; 2011/3)

Horn, Gustav Adolf u.a.: Schuldenschnitt für Griechenland - ein gefährlicher Irrweg für den Euroraum, Düsseldorf 2011. (IMK Report; Nr. 63)

Illing, Falk: Die Euro-Krise. Analyse der europäischen Strukturkrise, Wiesbaden 2013.

Jabko, Nicolas: Which economic governance for the European Union? Facing up to the problem of divided sovereignty, Stockholm 2011. (Report / Swedish Institute for European Policy Studies; 2011:2)

Jeck, Thiemo: Euro Rettungsschirm bricht EU Recht und deutsches Verfassungsrecht, Freiburg/Breisgau 2011.

Jones, Erik: Europe and the global economic crisis
In: Ronald Tiersky; Erik Jones (Hg.): Europe today. A twenty first century introduction, 4. Aufl., Lanham u.a. 2011, S. 327-350.

Kielmansegg, Sebastian: Parlamentarische Informationsrechte in der EU-Rettung. Anmerkung zum ersten ESM-Urteil des BVerfG vom 19.06.2012.
In: Europarecht (Baden-Baden), 47 (2012) 6. S. 654-666.

Kunstein, Tobias; Wessels, Wolfgang: Die Europäische Union in der Währungskrise: Eckdaten und Schlüsselentscheidungen
In: Integration, 34 (November 2011) 4. S. 308-322.

Lannoo, Karel: The EU's response to the financial crisis. A mid term review, Brüssel 2011. (CEPS Policy Brief; No. 241)

Lapavitsas, Costas: Crisis in the euro zone, London 2012.

Luksic, Oliver: Ist der Euro noch zu retten? Zwischen Finanzmarktkrise und Staatsbankrott, Baden Baden 2011.

Marzinotto, Benedicta: A European fund for economic revival in crisis countries, Brüssel 2011.

Mentel, Lothar; Schäfer, Axel: Die Währungsunion in der Krise. Wieso wir nur gemeinsam wieder herauskommen, Berlin 2012.

Overbeek, Henk: Sovereign debt crisis in Euroland
In: The International Spectator, 47 (March 2012) 1. S. 30-48.

Palmstorfer, Rainer: To bail out or not to bail out? The current framework of financial assistance for Euro area member states measured against the requirements of EU primary law
In: European Law Review (London), 37 (December 2012) 6. S. 771-784.

Pusch, Toralf: Could a debt repayment pact lead Europe out of the crisis? Berlin 2012.

Die Reaktion der EZB auf die Finanzkrise - In: Monatsbericht / Europäische Zentralbank (Frankfurt/Main), (Oktober 2010) 10. S. 63-79.

Redefining European Economic Governance
In: Journal of European Integration, 35 (April 2013) 3, S. 195-373. (Special Issue)

Scharpf, Fritz W.: Die Eurokrise: Ursachen und Folgerungen
In: Zeitschrift für Staats- und Europawissenschaften, 9 (2011) 3. S. 324-337.

Sinn, Hans-Werner; Carstensen, Kai: Ein Krisenmechanismus für die Eurozone, München 2010.

Subacchi, Paola; Pickford, Stephen: Broken forever? Addressing Europe's multiple crises, London 2012. (Briefing Paper / Chatham House; IE BP 2012/01)

Valiante, Diego: The eurozone debt crisis: from its origins to a way forward, Brüssel 2011. (CEPS Policy Brief; No. 251)

Verhelst, Stijn: The reform of European economic governance: Towards a sustainable monetary union? Gent 2011. (Egmont Paper; 47)

Véron, Nicolas: The challenges of Europe's fourfold union, Brüssel 2012. (Bruegel Policy Contribution; 2012/13)

Weizsäcker, Jakob von; Depla, Jacques: The blue bond proposal, Brüssel 2010. (Bruegel Policy Brief; 2011/08)

Welfens, Paul J. J.: Von der Griechenlandkrise zum Zerfall der Eurozone? - In: Integration, 33 (Juli 2010) 3. S. 264-273.

Neuordnung der internationalen Finanzmärkte

Arentz, Oliver: Finanzmarktregelung
In: ZFAS: Zeitschrift für Außen und Sicherheitspolitik, 5 (2. Quartal 2012) 2. S. 189-201.

Baker, Andrew: Restraining regulatory capture? Anglo America, crisis politics and trajectories of change in global financial governance
In: International Affairs (Oxford), 86 (May 2010) 3. S. 647-663.

Bibow, Jörg: The global crisis and the future of the dollar: Toward Bretton Woods III? Annandale on Hudson/N.Y. 2010. (Working Paper / Levy Economics Institute; No. 584)

Calliess, Christian: Finanzkrisen als Herausforderung der internationalen, europäischen und nationalen Rechtsetzung, Berlin 2011. (Berliner Online Beiträge zum Europarecht; Nr. 72)

Calomiris, Charles W.: How to regulate bank capital
In: National Affairs, (Winter 2012) 10. S. 41-57.

Carin, Barry u.a.: Five years after the fall. The governance legacies of the global financial crisis, Waterloo/Ontario 2013. (Centre for International Governance Innovation / Special Report)

Carmassi, Jacopo u.a.: Overcoming too big to fail: A regulatory framework to limit moral hazard and free riding in the financial sector, Brüssel 2010.

Dowd, Kevin u.a.: Capital inadequacies. The dismal failure of the Basel regime of bank capital regulation, Washington/D.C. 2011. (Policy Analysis / Cato Institute; No. 681)

Dorn, Nicholas: Render unto Caesar: EU financial market regulation meets political accountability
In: Journal of European Integration, 34 (April 2012) 3. S. 205-221.

Europäische und internationale Finanzmärkte im Zeichen der Krise
In: Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung, 79 (2010) 4. S. 5-161.

Friedman, Benjamin M.: Is our financial system serving us well?
In: Daedalus, 139 (Fall 2010) 4. S. 9-21.

Gorton, Gary; Metrick, Andrew: Regulating the shadow banking system
In: Brookings Papers on Economic Activity, (Fall 2010). S. 261-297.

Gottwald, Jörn Carsten: Regulierung der Finanzmärkte in der EU. Möglichkeiten und Grenzen der politischen Gestaltung dynamischer Märkte im europäischen Mehr Ebenen System, Baden Baden 2011.

Helleiner, Eric (Hg.): Global finance in crisis. The politics of international regulatory change, Abingdon u.a. 2010.

Illing, Gerhard: Zentralbanken im Griff der Finanzmärkte. Umfassende Regulierung als Voraussetzung für eine effiziente Geldpolitik, Bonn 2011.

Jackson, James K.: Financial market supervision : European perspectives, Washington/D.C. 2010. (CRS Report for Congress; R40788)

Kadelbach, Stefan (Hg.): Nach der Finanzkrise. Rechtliche Rahmenbedingungen einer neuen Ordnung, Baden Baden 2012.

Lehmann, Matthias: Grundstrukturen der Regulierung der Finanzmärkte nach der Krise
In: Ludwig Gramlich; Cornelia Manger-Nestler (Hg.): Europäisierte Regulierungsstrukturen und -netzwerke, Baden Baden 2011, S. 119-161.

Makin, John H.: Systemic risk returns. Is the current crisis worse than the Lehman collapse? Washington/D.C. 2011. (AEI Economic Outlook; September 2011)

Mayntz, Renate: Die transnationale Ordnung globalisierter Finanzmärkte. Was lehrt uns die Krise? Köln 2010. (MPIfG Working Paper; 10/8)

McClintock Ekins, Emily; Calabria, Mark A.: Regulation, market structure, and role of the credit rating agencies, Washington/D.C. 2012. (Policy Analysis / Cato Institute; No. 704)

Nesvetailova, Anastasia; Palan, Ronen: The end of liberal finance? The changing paradigm of global financial governance
In: Millennium, 38 (May 2010) 3. S. 797-825.

Persaud, Avinash: The locus of financial regulation: home versus host
In: International Affairs (Oxford), 86 (May 2010) 3. S. 637-646.

Rana, Pradumna B.: The evolving multi layered global financial safety net: role of Asia, Singapur 2012. (RSIS Working Paper; No. 238)

Randall, Germain: Global politics and financial governance, Basingstoke u.a. 2010.

Rottier, Stéphane; Véron, Nicolas: Not all financial regulation is global, Brüssel 2010. (Bruegel Policy Brief; Issue 2010/07)

Taleb, Nassim Nicholas; Martin, George A.: How to prevent other financial crises
In: The SAIS Review of International Affairs, 32 (Winter Spring 2012) 1. S. 49-60.

Troost, Axel: Das Kasino bleibt geöffnet. Die Regulierung der Finanzmärkte und was daraus geworden ist
In: Blätter für deutsche und internationale Politik, 56 (2011) 2. S. 75-84.

Andere Regionen und Politikfelder

Albrieu, Ramiro; Fanelli, José María: The global crisis and its implications for Latin America, Madrid 2011. (Working Paper / Real Instituto Elcano de Estudios Internacionales y Estratégicos; 40/2010)

Berensmann, Kathrin: Afrikanische Entwicklungstrends: Lektionen aus der globalen Finanzkrise, Bonn 2011. (Analysen und Stellungnahmen / Deutsches Institut für Entwicklungspolitik; 12/2011)

Berensmann, Kathrin; Brandi, Clara: Finanzkrise und internationaler Handel - Folgen für Entwicklungsländer, Bonn 2011. (Analysen und Stellungnahmen / Deutsches Institut für Entwicklungspolitik; 10/2011)

Braml, Josef M.: Die wirtschaftliche Schieflage in den USA. Wie gravierend sind die Folgen?
In: ZFAS: Zeitschrift für Außen und Sicherheitspolitik, 3 (2. Quartal 2010) 2. S. 189-200.

Casey, Terrence (Hg.): The legacy of the crash. How the financial crisis changed America and Britain. Basingstoke u.a. 2011.

Dadush, Uri; Eidelman, Vera: Five surprises of the great recession, Washington/D.C. 2010. (Policy Brief / Carnegie Endowment for International Peace; 89)

Devarajan, Shantayanan; Kasekende, Louis A.: Africa and the global economic crisis
In: African Development Review, 23 (December 2011) 4, S. 421-438.

Diamond, Larry Jay: The democratic recession: before and after the financial crisis
In: Nancy Birdsall; Francis Fukuyama (Hg.): New ideas on development after the financial crisis, Baltimore 2011, S. 240-259.

Emerson, Michael: Implications of the Eurozone crisis for EU foreign policy: costs and opportunities, Brüssel 2012. (CEPS Commentary)

The financial crisis inquiry report. Final report of the National Commission on the Causes of the Financial and Economic Crisis in the United States, Washington/D.C. 2011.

Galbraith, James K.: The great crisis and the American response, Annandale on Hudson/N.Y. 2010. (Public Policy Brief / Levy Institute; No. 112)

Giegerich, Bastian: Auswirkungen der Weltwirtschaftskrise auf die Verteidigungspolitik in Europa
In: Johann Pucher; Johann Frank (Hg.): Strategie und Sicherheit 2011. Globale Herausforderungen - globale Antworten, Wien 2011. S. 199-208.

Greenberg, Maurice R.: Rescuing American capitalism
In: The National Interest (Washington/D.C.), (January February 2010) 105. S. 4-13.

Holroyd, Carin; Momani, Bessma: Japan’s rescue of the IMF
In: Social Science Japan Journal, 15 (Summer 2012) 2. S. 201-218.

Krugman, Paul: Wir sparen uns zu Tode
In: Blätter für deutsche und internationale Politik (Berlin), 57 (2012) 6. S. 45-54.

Lardy, Nicholas R.: Sustaining China’s economic growth after the global financial crisis, Washington/D.C. 2012.

Makin, John H.: The eurozone crisis and the US economy. What has gone wrong? Washington/D.C. 2011. (American Enterprise Institute for Public Policy Research / AEI Economic Outlook; October 2011)

Mankiw, N. Gregory: Crisis economics
In: National Affairs (Washington/D.C.), (Summer 2010) 4. S. 21-32.

Massa, Isabella u.a.: The euro zone crisis and developing countries, London 2012. (ODI Working Papers; 345)

Nair, Deepak: ASEAN's core norms in the context of the global financial crisis. Is the crisis a catalyst for institutional development?
In: Asian Survey, 51 (March April 2011) 2. S. 245-267.

Niblett, Robin: The economic crisis and the emerging powers: towards a new international order? Madrid 2012.

Palley, Thomas I.: Das erschöpfte Paradigma Amerikas. Makroökonomische Ursachen der Finanzkrise und der Großen Rezession
In: Internationale Politik und Gesellschaft (Bonn), (2010) 1. S. 11-35.

Pei, Minxin: China's response to the global economic crisis
In: Nancy Birdsall; Francis Fukuyama (Hg.): New ideas on development after the financial crisis, Baltimore 2011, S. 111-132.

Sengupta, Jayshree: India and the Eurozone Crisis
In: World Affairs (New Delhi), 17 (Summer 2013) 2. S. 34-41.

Steinbock, Dan: The Eurozone debt crisis: prospects for Europe, China, and the United States
In: American Foreign Policy Interests, 34 (January February 2012) 1. S. 34-42.

Subacchi, Paola: The role of United States in the post crisis economic order
In: Robin Niblett (Hg.): America and a changed world: a question of leadership, Chichester u.a. 2010, S. 258-274.

Teague, Elizabeth: How did the Russian population respond to the global financial crisis?
In: The Journal of Communist Studies and Transition Politics, 27 (September December 2011) 3 4. S. 420-433.

Verclas, Kirsten: Recovering from an economic hangover. Lessons and prescriptions for transatlantic cooperation, Washington/D.C. 2010. (Issue Brief / American Institute for Contemporary German Studies; 38)

Wallison, Peter J.: Slaughter of the innocents. Who was taking the risks that caused the financial crisis? Washington/D.C. 2010.

Walter, Norbert: USA: Vorbild oder Irrlicht? Verlauf und Konsequenzen der Wirtschafts und Finanzkrise
In: Die politische Meinung, 56 (Januar Februar 2011) 494-495. S. 61-66.

Youngs, Richard: European foreign policy and the economic crisis. What impact and how to respond, Madrid 2011. (FRIDE Working Paper Nr. 111)